zur Übersicht Bilder & Videos
10.08.2017 | 2.907 Aufrufe
SUV auf der IAA 2017
1 von 13
X3, die Dritte: BMW zeigt die Neuauflage seines mittelgroßen SUV-Modells.
© Foto: BMW
2 von 13
Citroen hält für den PSA-Konzern die Fahne hoch. Wichtigste IAA-Neuheit ist der C3 Aircross.
© Foto: Citroen
3 von 13
Mit dem Kona rundet Hyundai sein ohnehin schon großes SUV-Angebot nach unten ab.
© Foto: Hyundai
4 von 13
Ebenfalls ein völlig neues SUV-Modell ist der Jaguar E-Pace.
© Foto: Jaguar
5 von 13
Kia fährt zur IAA mit dem farbenfrohen Stonic vor.
© Foto: Kia
6 von 13
Nissan-Gene trägt die neue X-Klasse von Mercedes.
© Foto: Mercedes-Benz
7 von 13
Möglicherweise zeigt Mercedes auf der IAA die Serienversion des GLC F-Cell.
© Foto: Daimler
8 von 13
Als weitere Insignia-Variante kommt der Country Tourer zur IAA.
© Foto: Opel
9 von 13
Opel stellt mit dem Grandland X ein weiteres Modell mit PSA-Genen vor.
© Foto: Opel
10 von 13
In Frankfurt wird Porsche die dritte Generation des SUV-Modells Cayenne vorstellen.
© Foto: Benjamin Bessinger/SP-X
11 von 13
Mit dem Arona baut Seat die SUV-Palette weiter aus.
© Foto: Seat
12 von 13
Karoq heißt der kleine Bruder des Skoda Kodiaq, der noch 2017 in Deutschland auf den Markt kommt.
© Foto: Skoda
13 von 13
Bisher hat VW offiziell nur Bilder vom getarnten T-Roc veröffentlicht. Auf der IAA zeigt er sich in voller Pracht.
© Foto: VW
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!