zur Übersicht Mediathek
21.02.2020
VW Caddy (2021)
1 von 21

Den neuen VW Caddy gibt es als Cargo (ohne seitliche hintere Fenster), als Kombi und als Van.

© Foto: VW
2 von 21

Der VW Caddy zeigt das typische Familiengesicht mit optisch behutsam modifizierten Scheinwerfern.

© Foto: picture alliance/Roland Weihrauch/dpa
3 von 21

Der neue Caddy wächst in der Standard-Version um rund neun Zentimeter auf 4,50 Meter und erhält einen sieben Zentimeter längeren Radstand.

© Foto: picture alliance/Roland Weihrauch/dpa
4 von 21

Sie stellten den neuen Caddy vor (v.l.n.r.): Chefdesigner Albert Kirzinger, CEO Thomas Sedran und Vertriebsvorstand Heinz-Jürgen Löw.

© Foto: Ralph M. Meunzel/AUTOHAUS
5 von 21

Ende des Jahres schickt Volkswagen Nutzfahrzeuge nun die 5. Generation an den Start.

© Foto: VW
6 von 21

Auch Familien lieben den Caddy.

© Foto: VW
7 von 21

Caddy Nummer fünf basiert auf der MQB-Architektur des Golf VIII.

© Foto: VW
8 von 21

Der Caddy ist ein durch und durch professionell gemachtes Multifunktionsfahrzeug.

© Foto: VW
9 von 21
© Foto: VW
10 von 21
© Foto: VW
11 von 21
© Foto: VW Nutzfahrzeuge
12 von 21
© Foto: VW
13 von 21

Stauvolumina von 3.300 respektive 4.000 Litern sind eine Ansage an die Praktikabilitäts-Fraktion – auch die Tatsache, dass der Volkswagen-Neuling zwei Europaletten quer schlucken kann.

© Foto: VW
14 von 21
© Foto: VW
15 von 21
© Foto: VW
16 von 21
© Foto: VW Nutzfahrzeuge
17 von 21
© Foto: VW
18 von 21
© Foto: VW
19 von 21
© Foto: VW Nutzfahrzeuge
20 von 21
© Foto: VW Nutzfahrzeuge
21 von 21
© Foto: VW Nutzfahrzeuge
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!