zur Übersicht Mediathek
10.09.2019 | 1.489 Aufrufe
VW-Rebranding
1 von 8

VW hat im Rahmen der IAA sein neues Markendesign präsentiert. Die Kernelemente neues Logo, "Moving Frame" und Licht werden ... 

© Foto: VW
2 von 8

... auch an den Handelsplätzen eine wichtige Rolle spielen.

© Foto: VW
3 von 8

Der Innenraum der Autohäuser soll architektonisch nicht verändert werden.

© Foto: VW
4 von 8

Symbol und Markenzeichen ist das neue Logo in flacher 2D-Optik, reduziert auf seine essenziellen Bestandteile und flexibel einsetzbar.

© Foto: VW
5 von 8

Auf dem ID.3 prangt das neue VW-Logo bereits. In Deutschland darf es allerdings nicht leuchten.

© Foto: Mario Hommen/SP-X
6 von 8

Der IAA-Stand im neuen Brand Design: Er ist zugleich die Blaupause für die temporären Markenplattformen des Autobauers.

© Foto: VW
7 von 8
© Foto: VW
8 von 8

Das künftige Erscheinungsbild wird digital ausgerichtet, mit hohem Fokus auf die Interaktion.

© Foto: VW
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!