zur Übersicht Bilder & Videos
11.07.2018 | 2.408 Aufrufe
VW T-Cross (Prototyp)
1 von 5
Der VW T-Cross kommt nicht vor Mai 2019 auf die Straße. Optisch tritt er mit seinem großen Kühlergrill, den markanten LED-Leuchten und der hohen Motorhaube durchaus in die Fußstapfen des Touareg.
© Foto: VW
2 von 5
Erst im Herbst will VW den T-Cross ungetarnt zeigen. Für unter 19.000 Euro wird er nicht zu haben sein.
© Foto: VW
3 von 5
Schon im Protoypen merkt man: Fahrwerk und Lenkung werden eher SUV-typisch komfortabel abgestimmt.
© Foto: VW
4 von 5
Anders als Seat baut VW auf deutlich mehr SUV-Charme: Während man im Arona recht tief sitzt, ist das Gestühl im T-Cross zehn Zentimeter höher als im Polo montiert.
© Foto: VW
5 von 5
Die erste offizielle Skizze von VW
© Foto: VW
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!