DEKRA
08.08.2017 Partner mit Branchen-Know-how
Ritterschlag
Partner mit Branchen-Know-how
Ritterschlag
Autohaus Rittersbacher Anzeige
An allen Standorten von Rittersbacher sorgt DEKRA für reibungslose Abläufe. Im GW-Geschäft bewährt sich DEKRA als der neutrale Dritte – das bringt einen großen Vertrauensvorschuss auf Kundenseite mit sich.
© Foto: Autohaus Rittersbacher

Seit fünf Jahren ist Lars Krause Prokurist bei dem 1924 gegründeten Traditions-Autohaus Rittersbacher. In elf Filialbetrieben in Rheinland-Pfalz und dem Saarland vertreibt die Gruppe die Marken VW Pkw, VW Nfz, Škoda, Audi und Porsche. DEKRA ist seit jeher ein wichtiger Partner – und am Standort in Kaiserslautern mit eigener Fläche vor Ort. „Wir nutzen viele Dienstleistungen von DEKRA“, berichtet Krause und zählt auf: „Zustandsberichte, Gutachten, aber auch Industriedienstleistungen wie elektrotechnische Überprüfungen. Zudem haben unsere Mitarbeiter mit Kundenkontakt bereits ein dreistufiges Kommunikationstraining über die DEKRA Akademie absolviert.“ Bei Fahrzeugeingängen überprüfen die Sachverständigen die Autos auf mögliche Schäden. Der größte Part der Zusammenarbeit mit der Prüforganisation findet ­allerdings beim Geschäft mit den Gebrauchten statt. Bereits vor zehn Jahren schlug Rittersbacher mit DEKRA den Weg in ein professionelles GW-Geschäft ein – damals mit einer mehrtägigen Analyse der Kernprozesse.

Großer Vertrauensvorschuss
Mittlerweile hat sich ein reibungsloser Ablauf eingespielt, bei dem DEKRA als neutraler Dritter mit den Bewertungen für eine sichere Basis sorgt: „Wir profitieren durch eine große Transparenz, gerade wenn es um Leasingrückläufer oder Inzahlungnahmen geht“, so Jens Hill, Teamleiter GW. „Der Verkäufer kann sich gemeinsam mit dem Kunden den Zustandsbericht direkt vom Sachverständigen erläutern lassen – ein klarer Vorteil im Kundengespräch“, ergänzt Hill. Der DEKRA Ingenieur habe schließlich keine Verkaufsabsichten. „Das bringt einen großen Vertrauensvorschuss auf Kundenseite mit sich“, weiß Krause. Für eine lückenlose Dokumentation und komfortable Steuerung der GW-Prozesse setzt Rittersbacher auf DEKRA Professional. Alle Beteiligten haben
Zugriff auf die webbasierte Lösung – vom Verkäufer über die Werkstatt bis zum Disponenten. Das Herzstück von ­DEKRA Professional – die digitale Fahrzeugakte – hilft zu guter Letzt auch, wenn ein Jahr nach dem Verkauf vermeintliche Vorschäden reklamiert werden.

Partner auf Augenhöhe
Dank fester Ansprechpartner und aufgrund der zielorientierten Arbeitsweise von DEKRA ist man bei Rittersbacher zufrieden mit der Zusammenarbeit und den etablierten Prozessen. „DEKRA hat unsere Wünsche ernst genommen“, bilanziert Krause. „Wir profitieren nicht nur durch die hohe Transparenz und Glaubwürdigkeit, sondern sparen auch Zeit und können Fahrzeuge zu einem realen Einkaufspreis bewerten, der gute Vermarktungschancen bedeutet.“

Mehr zu DEKRA
Mehr zu DEKRA
Anzeige
DEKRA im Fokus
Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online