Heftarchiv
Onlinebörse

"Die Aufholjagd hat begonnen"

  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 26
  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 26
'Die Aufholjagd hat begonnen'
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS

Mobile.de entwickelt sich zum One-Stop-Shop - vom Fahrzeugankauf über digitale Kundengewinnung bis zum Finanzierungsgeschäft. Nach der Lockdown-Delle im April steigen aktuell die Nutzerzahlen wieder.

Der Onlinemarktplatz Mobile.de will mit neuen Produkten, Dienstleistungen und Features die Digitalisierung im Handel unterstützen. Wie sich die Nutzerzahlen entwickeln, wie das Portfolio aktuell aussieht und wie man sich im Wettbewerbsumfeld positioniert, erklärt Geschäftsführer Malte Krüger.

AH: Herr Krüger, die größte unabhängige Autobank startet ab 1. September nach 20 Jahren wieder mit der Autobörse. Bisher haben Sie eher gelassen auf neue Mitbewerber reagiert. Ist der Markt groß genug?

M. Krüger: Wir sind nach wie vor überzeugt, dass wir als Marktführer mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und einer doppelt so großen Reichweite wie der nächste Wettbewerber hervorragend aufgestellt sind. Wir konzentrieren uns daher darauf, den Fahrzeugwechsel weiter zu vereinfachen und den Handel in der aktuellen Situation und in Zukunft mit voller Kraft zu unterstützen. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.