Heftarchiv
Flottengeschäft

Entscheidend ist der einfachste Weg von A nach B

  • 11.05.2020, Ausgabe 09 / 2020, Seite 18
  • 11.05.2020, Ausgabe 09 / 2020, Seite 18
Entscheidend ist der einfachste Weg von A nach B
Christoph von Tschirschnitz ist Geschäftsführer des Flottenmanagement-Anbieters Sixt Mobility Consulting.
© Foto: Sixt

Immer weniger Menschen wollen einen klassischen Dienstwagen, sondern flexible Lösungen. Wird dennoch ein Fahrzeug angeschafft, geht der Trend zum E-Auto. Davon ist Christoph von Tschirschnitz, Geschäftsführer des Flottenmanagement-Anbieters Sixt Mobility Consulting, im Gespräch mit AUTOHAUS überzeugt.

AH: Herr von Tschirschnitz, das gewerbliche Autogeschäft ist in Deutschland größer als der Privatmarkt. Was tut die Sixt Mobility Consulting in diesem Bereich?

C. v. Tschirschnitz: Wir übernehmen für Kunden mit großen Fuhrparks das Management der Fahrzeuge. Zur Betreuung des Fuhrparks zählen je nach Wunsch des Unternehmens Konfigurationen, Bestellungen, Nutzerbetreuung oder Schadensabrechnung. Inzwischen entsteht im Markt unabhängig von der operativen Betreuung der Wunsch nach einer strategischen und operativen Beratung hinsichtlich der Ausrichtung und Optimierung des eigenen Fuhrparks. Viele Unternehmen haben über viele Jahre ihren Fuhrpark einkaufsseitig bereits optimiert. Jetzt stellen sich zunehmend Fragen hinsichtlich alternativer Antriebsformen oder neuer und erweiterter Mobilitätswünsche der Dienstwagenfahrer. Es geht häufig auch um die zeitgemäße Finanzierung, die Optimierung von…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.