Heftarchiv

Kreditvergabe ade?

  • 16.05.2014, Ausgabe 10 / 2014, Seite 16
  • 16.05.2014, Ausgabe 10 / 2014, Seite 16
Kreditvergabe ade?
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTOHAUS

Bankenfachverband - In 2013 hat sich das Geschäft der Kfz-Finanzierung positiv entwickelt. Eine EU-Richtlinie gefährdet allerdings das Geschäft der Autohändler als Kreditvermittler.

Jeder Autohändler kennt das Formular eines Kreditvertrages, mit dem alleine er seinen Kunden oftmals den Kauf des Traumfahrzeugs ermöglichen kann. In Deutschland wird in der Automobilbranche bereits jeder zweite Euro mit finanzierten Fahrzeugen umgesetzt. Für den Handel ist das Finanzierungsgeschäft damit überlebenswichtig. Durch die Pläne der EU könnte die Tätigkeit der Kreditvermittlung durch den Automobilhandel nun allerdings konkret gefährdet werden.

EU-Richtlinie: für Händler bindend?

Denn im März dieses Jahres hat das EU-Parlament eine EU-Richtlinie über Wohnimmobilienkredite verabschiedet, um das Verbraucherschutzniveau anzuheben. Diese sieht vor, den Beruf des hauptamtlichen Kreditvermittlers für den Bereich der Wohnimmobilien zu regulieren. Zu befürchten ist von Seiten des Bankenfachverbandes nun, dass die Vorgaben durch die Bundesregierung auch auf die Konsumkredite ausgeweitet…

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.