Heftarchiv
Jebsen Motors

"Wacker geschlagen"

  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 22
  • 13.07.2020, Ausgabe 13 / 2020, Seite 22
'Wacker geschlagen'
© Foto: Jebsen Motors
Zum Themenspecial Corona-Krise

Im vergangenen Jahr wurde Jebsen Motors von Porsche China als bester Händler ausgezeichnet. Trotz der herausfordernden Corona-Krise ist Managing Director Joachim Eberlein auch für 2020 positiv gestimmt.

AH: Herr Eberlein, wie haben Sie die Pandemie erlebt?

J. Eberlein: Hautnah und von Beginn an, da ich seit Anfang des Jahres ununterbrochen in Shanghai bin.

AH: Gab es strengere Verhaltensvorschriften als in Deutschland?

J. Eberlein: Ich glaube schon - und vor allem wurden diese schnell und konsequent in ganz China umgesetzt. Nach Ausbruch des Virus kam das öffentliche Leben zum Stillstand. Nur wenige Einrichtungen wie Supermärkte oder Krankenhäuser waren geöffnet. In den ersten zwei Wochen habe ich mich fast ausschließlich in der Wohnung aufgehalten und habe diese nur kurz zum Einkauf von Lebensmitteln verlassen - das dann aber auch nur mit Maske und Temperaturmessung im Supermarkt. Reisen, selbst mit dem Auto innerhalb Chinas, waren stark eingeschränkt.

AH: Wie ist die aktuelle Situation in Beijing und Shanghai? China ist ja fast ein Kontinent? Ist man wieder zur Normalität

Dieser Inhalt gehört zu
AUTOHAUS next.

Als AUTOHAUS-Abonnent
haben Sie kostenfreien Zugriff.
Die neue Erfolgsplattform
für Ihr tägliches Business.