-- Anzeige --

Erweiterte Seed-Finanzierungsrunde: 2trde sammelt sieben Millionen Euro ein

Johannes Stoffel (l.) und Marcus Lankenau
© Foto: 2trde GmbH

Mit dem frischen Kapital will die B2B-Gebrauchtwagenplattform schneller expandieren, die Produktentwicklung vorantreiben und das Team verstärken.


Datum:
18.03.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

2trde hat eine erweiterte Seed-Finanzierungsrunde über insgesamt sieben Millionen Euro abgeschlossen. Wie die B2B-Plattform für den Gebrauchtwagenhandel mitteilte, wurde diese von Adevinta Ventures angeführt. Weitere Geldgeber sind Aster Capital sowie der bereits bestehende Investor Maniv Mobility.

"Wir freuen uns, Adevinta Ventures als neuen Investor gewonnen zu haben, der mit seiner Expertise zu Online-Marktplätzen unser Wachstum beschleunigen wird", sagte Johannes Stoffel, CEO und Gründer von 2trde, in München. Mit dem frischen Kapital wolle man sich noch stärker auf eine schnelle internationale Expansion konzentrieren. Weitere Bereiche seien die Produktentwicklung und der Ausbau des Teams.

Stoffel hatte das Unternehmen 2017 zusammen mit Marcus Lankenau gegründet. Sie haben eine Reihe von Softwarelösungen entwickelt, die Autohäuser, Leasinggesellschaften, Automobilhersteller und Auto-Abo-Anbieter dabei unterstützen, Gebrauchtwagen effizienter und profitabler zu vermarkten. Dabei kommt auch Machine-Learning-Technologie zum Einsatz.

Über die 2trde-Plattform können Gebrauchtwagenverkäufer Fahrzeuge gleichzeitig und in Echtzeit auf mehreren Auktionsplattformen listen (aggregiertes Gebotsverfahren). Das Unternehmen bedient nach eigenen Angaben bereits eine vierstellige Anzahl an Kunden und erreicht über  angebundene Auktions- und Vermarktungspartner knapp 55.000 Händler in Europa.

"Noch viele unausgeschöpfte Potenziale"

"Der Mobilitätssektor hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Wir sehen insbesondere in der B2B-Branche noch viele unausgeschöpfte Potenziale, etwa in der Digitalisierung von Prozessen und im Marketing", kommentierten Jordi Iserte, Investment Director bei Adevinta Ventures, den Einstieg bei dem Start-up. Und weiter: "Die Softwarelösungen von 2trde werden eine entscheidende Rolle dabei spielen, den B2B-Gebrauchtwagenmarkt zu digitalisieren und das Geschäft der Händler profitabler zu machen."

Adevinta Ventures ist die Investmentsparte des Portalbetreibers Adevinta. Die Norweger hatten sich 2020 den Zuschlag für das Ebay-Kleinanzeigengeschäft inklusive der Fahrzeugbörse Mobile.de gesichert (wir berichteten).

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.