-- Anzeige --

Kundenbewertungen: Autohauskenner-Services jetzt auch für BMW-Partner verfügbar

© Foto: Autohauskenner

Mithilfe der VEACT-Datenschnittstelle können Autohäuser selbst entscheiden, auf welcher Online-Plattformen die Bewertung abgegeben wird.


Datum:
12.04.2022
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Autohauskenner erweitern über eine Kooperation mit dem Branchendienstleister VEACT ihr Marken-Portfolio mit neuen Services insbesondere für BMW-Händler. Dies schließt vor allem Dienstleistungen wie Schnittstellen-Technik zu DMS/CRM Systemen ein.

"Kunde kann selbst entscheiden, wo er bewerten wird"

Durch die neue Datenschnittstelle zum VEACT DataHub können Autohäuser - wie aktuell mit der Procar Gruppe umgesetzt - automatisiert die Bewertungsgenerierung per E-Mail-Einladung nach einem Kundenvorgang anstoßen. Das Autohaus kann dabei über eine Einstellung im Autohauskenner-Portal festlegen, ob die Bewertung bei Autohauskenner, bei Google oder im Mix beider Plattformen abgegeben wird.

"Da wir auch die Google-Bewertungen schon lange im Autohauskenner-Portal mit abbilden, kann der Kunde stets selbst entscheiden, wo er bewerten möchte", sagt Christian Heinemann, Geschäftsführer beim Branchen-Spezialisten für Online-Reputationsmanagement und fügt ergänzend hinzu: "Umgekehrt werden unsere Autohauskenner-Bewertungen unmittelbar in den organischen Google-Suchergebnissen prominent auf Seite eins ausgegeben". Im Ergebnis können damit beide wichtige Kanäle – sowohl die Google-Suchergebnisse (organische Relevanz) als auch Google myBusiness Bewertungen – bespielt werden.

Die Schnittstelle von Autohauskenner mit VEACT ist dabei nicht auf die Marke BMW beschränkt, sondern steht allen Partnern mit VEACT DataHub zur Verfügung, also auch Hyundai-Markenpartnern.

Autohaukenner: "Lohnt sich, gezielt aktiv zu werden"

Autohauskenner kooperiert zusätzlich seit Jahresbeginn mit der erst kürzlich neu gegründeten Aftersales-Interessengemeinschaft (AIG) für BMW Service-Partner. Kundenbewertungen spielen im Service eine zentrale Rolle, auch mit Blick auf die Ankündigung von verstärkten Agenturmodellen der Hersteller, wie es jüngst BMW für Mini schon für 2024 angekündigt hatte. "Positive Online-Reputation ist eine sehr gute Möglichkeit, sich auch hierüber strategisch als überregionale 'Autohaus-Eigenmarke' zu differenzieren. Dafür lohnt es sich, gezielt aktiv zu werden", sagt Heinemann.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.