-- Anzeige --

Übernahme in Cottbus: Auto König startet 58. Standort

Dirk Steeger: "Erschließen uns eine für uns strategisch wichtige Vertriebsachse in Brandenburg"
© Foto: Autohaus G. König

Die Berliner Handelsgruppe erwirbt den bisherigen Peugeot-Betrieb von Herrmann & Langer in Cottbus. Eine Zusammenarbeit mit der Löwenmarke bedeutet die Übernahme aber nicht. An dem Standort will man vorerst Gebraucht- und Jahreswagen vermarkten.

-- Anzeige --

Das Autohaus Gotthard König wächst weiter. Die Berliner Handelsgruppe hat den bisherigen Peugeot-Betrieb der Herrmann & Langer GmbH in Cottbus erworben. Die Neueröffnung erfolge am 1. Dezember 2021 zunächst als markenungebundener Standort für die Vermarktung von jungen Gebraucht- und Jahreswagen, teilte das Unternehmen am Montag mit.

"Wir erschließen uns mit dem Erwerb des Cottbuser Standortes eine für uns strategisch wichtige Vertriebsachse in Brandenburg", erklärte der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Steeger. Bereits im kommenden Jahr wolle man dort 600 Fahrzeuge verkaufen.

Der Autohausmanager verwies in diesem Zusammenhang auf die zahlreichen Leasing-Vertiebskooperationen von Auto König, unter anderem mit Amazon, Lidl, Mediamarkt, Saturn und Netto. "Wir erwarten im nächsten Jahr knapp 18.000 Leasingausläufer. Mehr als ein Drittel der Fahrzeuge kommen aus einem zwölfmonatigen Kurzzeitleasing zurück, diese Fahrzeuge sind nun 'Gold' wert", erklärte Steeger mit Blick auf die aktuellen Lieferprobleme in der Branche.

Diese Situation habe König bereits in diesem Jahr in eine vorteilhafte Position gebracht – "und wird uns auch im Folgejahr massiv dabei unterstützen, den Kundenwunsch nach kurzfristig verfügbarer Ware zuverlässig bedienen zu können", so der Geschäftsführer weiter. Der Verkauf der Rückläufer ermögliche eine sichere wirtschaftliche Planung zur Erzielung von Deckungsbeiträgen in 2022. Man habe damit eine sehr gesunde und zuverlässige Basis für weiteres strategisches Wachstum. Steeger: "Beim Absatz dieser Fahrzeuge wird uns der neue Standort in Cottbus sehr gut unterstützen können."

Kein Einstieg ins Peugeot-Geschäft

Für Auto König ist es der 58. Standort in Deutschland. Eine Fortführung des vorhandenen Peugeot-Vertrages sei aktuell nicht vorgesehen, stellte Steeger klar. "Hier fehlt es mir noch an klaren ganzheitlichen Positionierungen des Stellantis-Konzerns." Man sei deshalb offen für Vorschläge aller Marken, "die wir vertreten oder die wir vielleicht auch noch nicht im Portfolio haben".

Das Autohaus König ist in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Hamburg aktiv und zählt zu den größten Handelsgruppen Deutschlands. In den Betrieben werden rund 1.200 Mitarbeiter beschäftigt. Zum Auto-Portfolio gehören die Marken Renault, Dacia, Fiat, Fiat Professionell, Jeep, Abarth und Kia. Vor dem Hintergrund der Branchentransformation wollen sich die Berliner künftig stärker als Anbieter ganzheitlicher und nachhaltiger Mobilitätslösungen profilieren. Mittelfristiges Ziel ist ein Jahresabsatz von 40.000 Fahrzeugen. Aktuell sind es 35.000 Einheiten jährlich.


Top 20 Autohändler in Deutschland 2021 (nach Neuwagen)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.