-- Anzeige --

Weltpremiere: Mini frischt Countryman auf

BMW hat den Mini fürs Grobe vorsichtig überarbeitet.
© Foto: Mini

Vorsichtiges Facelift beim SUV-Mini: Der Countryman tritt nun markanter auf. Dazu trägt auch eine neue Außenfarbe bei. Zudem werden die Motoren etwas sparsamer.


Datum:
17.04.2014
1 Kommentare

-- Anzeige --

BMW hat den Mini fürs Grobe vorsichtig überarbeitet: Der seit 2010 gebaute Countryman wirkt nun äußerlich bulliger als zuvor. Anders als beim Kleinwagen Mini, den es nun in der neuen Generation gibt, handelt es sich bei dem Fünftürer um eine Modellpflege. Neben einigen optischen Details haben die Münchner die Motorenpalette etwas sparsamer gemacht.

Das Facelift des Mini-SUV kommt im Juli auf den Markt. Preise für den Fünfsitzer gibt der Hersteller noch nicht bekannt, sie dürften aber nicht wesentlich teurer als das noch aktuelle Modell werden, das ab 20.350 Euro in der Preisliste steht.

Für den markigen Auftritt sorgen nun der neu gestaltete Kühlergrill in der aufrecht stehenden Front sowie Unterfahrschutzelemente für Front- und Heckschürze und Seitenschweller. Die SUV-Insignien kommen serienmäßig in Verbindung mit Allradantrieb, man kann sie aber auch optional für alle anderen Modelle ordern. Mit neuen Farben – unter anderem "Jungle Green" – und etwas geänderter Gestaltung im Interieur – dunkle Ziffernblätter für Tachometer und Drehzahlmesser – soll der Fünftürer etwas markanter auftreten.

Die Vierzylinder-Benzin- und –Dieselmotoren erfüllen die Euro 6-Norm und sind teilweise etwas sparsamer geworden. Der Antrieb des Cooper S Countryman verbucht darüber hinaus eine Leistungssteigerung um fünf kW / sieben PS auf 140 kW / 190 PS. Damit fährt er um 0,1 Sekunden schneller von Null auf 100 km/h (7,5 Sekunden). Der Turbobenziner verbraucht im Schnitt sechs Liter auf 100 Kilometern (139 g CO2/km). Serienmäßig sind alle Modelle mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe kombiniert, eine Sechsgang-Automatik ist für fast alle Modelle erhältlich. (sp-x)


Mini Countryman (2015)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


KRW

17.04.2014 - 12:21 Uhr

Nützt alles nichts, das Ding hat immer noch den Charme eines russischen Atom-U-Boots. Aber über Geschmack kann man ja streiten. In diesen Sinne allen Frohe Ostern!


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.