-- Anzeige --

Absatz 2021: Volvo verkauft mehr Autos

Volvo XC40 Recharge
© Foto: Volvo

Der schwedische Autobauer meldet für das abgelaufene Jahr eine Steigerung um 5,6 Prozent auf weltweit fast 700.000 Fahrzeuge. Dabei erwiesen sich die E-Modelle als Wachstumstreiber.


Datum:
06.01.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volvo Cars hat im vergangenen Jahr seinen Absatz gesteigert. Die weltweiten Auslieferungen lagen bei 698.693 Fahrzeugen – das entsprach einem Zuwachs von 5,6 Prozent gegenüber dem ersten Corona-Jahr 2020, wie der schwedische Autobauer mitteilte. Mit dem Ergebnis auf Rekordniveau habe die Marke seine Widerstandsfähigkeit gegenüber den branchenweit anhaltenden Lieferengpässen bewiesen, hieß es.

Das Unternehmen berichtete von Zuwächsen in allen wichtigen Regionen. In den USA gingen 122.173 Fahrzeuge an die Kunden, was eine Steigerung von 10,9 Prozent bedeutet. Der größte Einzelmarkt war einmal mehr China mit 171.676 Einheiten (plus drei Prozent). In Europa legten die Verkaufszahlen um 1,8 Prozent auf 293.471 Stück zu.

Als wichtigen Wachstumstreiber machte Volvo seine batterieelektrischen und Plug-in-Hybrid-Modelle aus. Der Absatz der an der Steckdose aufladbaren Fahrzeuge kletterte von Januar bis Dezember gegenüber dem Vorjahr um knapp 64 Prozent. Insgesamt waren es 189.216 Einheiten. Damit war mehr als jeder vierte 2021 verkaufte Volvo elektrifiziert.

Online-Vertrieb wächst stark

Die Premiummarke betonte auch, dass sich im vergangenen Jahr immer mehr Kunden für den Online-Kauf entschieden hätten. Im Vergleich zu 2020 stieg die Zahl der über diesen Kanal vertriebenen Fahrzeuge um 316 Prozent. Absolute Zahlen nannte Volvo nicht. Die Entwicklung ist vor allem darauf zurückzuführen, dass das Online-Angebot in immer mehr Märkten verfügbar ist.

Volvo hatte erst am Dienstag einen Führungswechsel bekannt gegeben. Zum 21. März 2022 übernimmt der frührere Dyson-Chef Jim Rowan die Posten des Chief Executive Officer (CEO) und Präsidenten. Der schottische Manager folgt auf Hakan Samuelsson, der seit 2012 Volvo-Vorstandsvorsitzender ist.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.