-- Anzeige --

Hyundai enthüllt neuen Ioniq 6: Stromlinienförmiger Stromer

Besonders aerodynamisch hat Hyundai den neuen Ioniq 6 gestaltet.
© Foto: Hyundai

Das Thema Wohlfühlambiente wird ganz groß geschrieben - die Passagiere sollen sich wie in einem Kokon fühlen.


Datum:
29.06.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eine gewisse Ähnlichkeit zum ersten Mercedes CLS ist durchaus erkennbar: Hyundai hat das Design des neuen Ioniq 6 enthüllt. Das Elektroauto basiert auf der Electric Global Modular Platform (E-GMP) und ist besonders stromlinienförmig designt – Hyundai spricht von einem Luftwiderstandsbeiwert von 0,21. Möglich wird dieser Wert durch die sehr flache Frontpartie, die in die Stoßfänger integrierte Luftklappen und optionale digitale Außenspiegeln sowie mithilfe des Heckspoilers und der Vollverkleidung des Unterbodens.


Hyundai Ioniq 6 (2022)

Bildergalerie

Hyundai Ioniq 6: Wie in einem Kokon

Der Hyundai Ioniq 6 streckt sich auf eine Länge von 4,86 Metern – damit ist er fünf Zentimeter länger als der Ioniq 5. Die Plattform ermöglich es laut Hyundai "den Innenraum zu strecken und eine optimale Beinfreiheit und ein großzügiges Raumangebot zu schaffen." Eine ergonomisch gestaltete und zentral angeordnete Bedieneinheit soll Ablenkungen des Fahrers reduzieren. Im Armaturenträger finden ein 12-Zoll-Infotainment-Display und ein ebenso großes digitales Cockpit Platz.

"Das unverwechselbare, stromlinienförmige Design ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen Ingenieuren und Designern", heißt es bei Hyundai. "Wir haben den Ioniq6 wie einen Kokon gestaltet, der einen individuellen Raum für alle bietet."

Für noch mehr Wohlgefühl im Interieur können die Passagiere aus 64 Ambiente-Farben wählen. Vier interaktive Pixel-Leuchten auf der Mitte des Lenkrads informieren den Fahrer über bestimmte Fahrmodi.


Hyundai Ioniq 5 ist Weltauto des Jahres

Bildergalerie

Hyundai Ioniq 6: Bio-Kautschuk und recycelte Fischernetze

Auch das Thema Nachhaltigkeit kommt nicht zu kurz: So verwendet der Autobauer unter anderem recycelte Pigmentfarbe aus Altreifen, recycelte Fischernetze oder eine Bio-Kautschuk-Mischung für das Armaturenbrett,

Weitere technische Daten hat der koreanische Autobauer noch nicht verraten; diese sollen bei der offiziellen Premiere im Juli nachgereicht werden. Auch die Preise sind noch nicht bekannt.


Wissen, was die Branche bewegt: Der AUTOHAUS-Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.