-- Anzeige --

Smart Cars: Chinesische Autobauer in der Patentoffensive

Die chinesische Autobranche prescht bei Elektrifizierung und Digitalisierung vor. Das Ziel: die globale Vermarktung

Bei den Themen Digitalisierung und Fahrzeugvernetzung werden die Konzerne aus dem Reich der Mitte noch immer unterschätzt. Warum eigentlich? Eine neue Patentrecherche liefert verblüffende Ergebnisse.

-- Anzeige --

Vom Copycat zum Innovator: Die chinesische Autobranche entwickelt und patentiert mit hoher Geschwindigkeit und zunehmender Erfindungshöhe. Das zeigen Recherchen der Beratungsfirma ANP Management Consulting in lokalen Datenbanken. Demnach preschen die Hersteller und Zulieferer aus der Volksrepublik im Bereich der Elektrifizierung und Digitalisierung von Autos ("Smart Cars") immer stärker nach vorne – von der westlichen Konkurrenz weitgehend unbemerkt.

Bei der Entwicklung von intelligenten Fahrzeugen setzt man im Reich der Mitte auf die enge Zusammenarbeit von Autobauern, IT-Konzernen und Universitäten. Unter anderem kooperiert Dongfeng laut ANP mit dem Smartphone-Anbieter Huawei. Partner von Chery auf diesem Gebiet ist der Apple-Zulieferer Foxconn. Die Wuhan University sowie SAIC machen mit dem großen Online-Händler Alibaba gemeinsame Sache.

Die meisten Patente für Smart Cars betreffen nach ANP-Angaben die Elektromobilität mit dem Schwerpunkt Batterietechnik sowie die Automatisierung mit den Hauptanwendungen autonomes Fahren, Fahrer-Assistenzsysteme und Telematik. Während Batteriepatente hauptsächlich von Unternehmen angemeldet werden, kommen die Schutzrechte für das autonome Fahren und die Assistenzsysteme von den Hochschulen. (AH)

Kommentar von Peter Nagel, Geschäftsführender Gesellschafter ANP:

"Um das eigene F&E Budget effizient einzusetzen und Kosten für teure Verletzungsprozesse zu vermeiden, sollten deutsche OEM und Zulieferer die hohe Zahl chinesischer Patente durchforsten. Analysen chinesischer Automobilpatente machen die Grenzen der eigenen Ausübungsfreiheit sichtbar und zeigen, auf welche Technologien und Lösungen der Wettbewerb setzt. Dadurch werden Trends und abrupte Trendwenden im Innovationsgeschehen offensichtlich (Identifikation von White Spots).

Erschwerend ist, dass praktisch alle Gebrauchsmuster und der größte Teil der Erfindungspatente nur in chinesischer Sprache vorliegen und nicht selten unter einem anderen Namen angemeldet werden. Wichtige Informationen sind das Anmeldedatum chinesischer Automobilpatente, ihr Schutzumfang, die Breite und Tiefe ihrer Ansprüche sowie Lücken, die genutzt werden können. Daraus lassen sich auch die Schwächen des eigenen Patentportfolios und rechtliche Risiken erkennen, die beseitigt werden müssen. Schließlich können über Patentanalysen oft diejenigen Personen identifiziert werden, die für die Innovation verantwortlich sind – eine wichtige Information im Kampf um Talente." 

Überblick einiger der wichtigsten Anmelder von Patenten für Smart Cars (2011 – 2016, Anzahl der Patente in Klammern)

Batterien für Elektroautos:

- BYD (137)
- Chery Automobile (120)
- Chaowei Power (69) (Hersteller von Batterien für Elektroautos)
- Chongqing Changan Automobile (57)
- Geely Automobile (54)

Autonomes Fahren:

- Jiangsu University (20)
- Beiqi Foton Motor (16)
- Chery Automobile (15)
- Shanghai Jiaotong University (14)
- Geely Automobile (13)

Assistenzsysteme:

- Southeast University (31)
- Geely Automobile (17)
- Chengdu Chuanrui Technology (16)
- Jilin University (11)
- Nanjing University of Information Science & Technology (8)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.