-- Anzeige --

Umfrage: Interesse an Premiumautos weiter vital

Premium-Automarken wie BMW und Audi stehen bei deutschen Konsumenten nach wie vor hoch im Kurs.
© Foto: AH

Abwrackprämie und Wirtschaftskrise haben die Lust der deutschen Verbraucher auf hochwertige und hochpreisige Wagen nicht vergällt. Auch eine radikale Abkehr von großen Fahrzeugen ist nicht zu erkennen.


Datum:
18.09.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Trotz Klima-Angst, Abwrackprämie und Wirtschaftskrise interessieren sich deutsche Verbraucher weiterhin für hochwertige und hochpreisige Automobile. Auch eine radikale Abkehr von großen Autos ist nicht zu erkennen. Das sind Kernergebnisse einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Puls im Auftrag unseres Partnermagazins "Automotive Agenda". Anlässlich der 63. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt wurden 1.000 Personen befragt, die einen Autokauf planen oder vor kurzem ein Auto gekauft haben. Laut Untersuchung antworteten 40 Prozent der Studienteilnehmer auf die Frage, bei welchen Produkten sie bereit sind, für Premium-Qualität einen Aufpreis zu bezahlen, mit Automobile. Zum Vergleich: Jeweils rund ein Drittel wollen mehr Geld für hochwertige Lebensmittel, Unterhaltungs-Elektronik und Urlaubsreisen ausgeben. Jeder zweite Befragte macht die Premium-Qualität eines Pkw am Kraftstoffverbrauch fest, weniger als ein Drittel am CO2-Ausstoß. Nur 30 Prozent würden einen Aufpreis für Motorleistung bezahlen. Mit Premium-Fahrzeugen verbinden 80 Prozent der Autokäufer Individualität, und 63 Prozent wollen solch ein Fahrzeug auch besitzen. Dagegen ist für fast 35 Prozent ein Premiumauto in erster Linie ein Fortbewegungsmittel und kein Statussymbol. Studienleiter und Puls-Geschäftsführer Konrad Weßner hat zudem keine radikale Abkehr von großen Autos festgestellt. Jedoch brächten drei von zehn Befragten den Begriff "Premium" auch mit kleineren Fahrzeugen in Verbindung. "Der Kunde muss die neue Kategorie der Premium-Kleinfahrzeuge erst noch lernen", ist sich Weßner sicher. (rp) Weitere Informationen zu Automotive Agenda unter: http://www.automotive-agenda.de

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.