250px 61px
Redaktionsblog
Redaktionsblog
Kommentare (0)

Auto-Stammtisch

E-Scooter – auf den Hype aufspringen?

Patrick Neumann

Wochenlang hat ganz Europa nach Österreich geblickt und sich nicht nur beim Ibiza-Video verwundert die Augen gerieben. Wie konnte es nur so weit kommen? Dies oder Ähnliches dürften sich nun viele fragen. Ganz klar: Die Debatten sind für die nächsten Wochen programmiert. Aufgrund des Politbebens rückte ein Thema ein wenig in den Hintergrund, das kürzlich auch medial ziemlich präsent war: E-Scooter.

Doch genau deswegen lohnt es sich, noch einmal zu unseren österreichischen Nachbarn zu schauen. Konkret nach Wals-Himmelreich, zum Familienunternehmen Auto Lindner. Denn das Autohaus mit den Marken VW, Audi, Seat und Skoda setzt auf die gehypten E-Scooter als Ersatzfahrzeuge. Laut einer Mitteilung erhalten die Kunden für die Zeit der Wartung oder Reparatur ihres Autos einen kostenlosen E-Scooter samt Helm. 25 km/h schnell können die Werkstattkunden dann wieder nach Hause flitzen – insofern die Reichweite von 25 Kilometern passt.

Doch damit nicht genug. Ob für Fahrten auf dem Betriebsgelände oder für den bei Kunden beliebten "Airport Service" – die elektrifizierten Roller sind bei den internen Abläufen schon fest integriert. Und auch die Verkäufer machen mit dem In-Thema offenbar gute Geschäfte. "Zahlreiche Kunden nutzen das Zusatzangebot unserer Verkaufsberater und kaufen zum Fahrzeug auch gleich einen E-Scooter mit", erklärt Firmenchef Manfred Lindner, der das Unternehmen in dritter Generation führt.

Für mich ist das ein cleverer Ansatz, der zum Nachahmen ermutigt. Also auf den Neue-Mobilität-Trend aufspringen und das richtige Angebot offerieren. Oder wie heißt es in einem chinesischen Sprichwort so schön: Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. Bitte einfach mal sacken lassen.

Digitale Grüße

Patrick Neumann,
stellvertretender Chefredakteur AUTOHAUS

Newsletter
Newsletter
Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten