250px 61px
präsentiert vonrealgarant
HB ohne Filter
HB ohne Filter
präsentiert vonrealgarant
Kommentare (0)

HB ohne Filter

VW-Dieselskandal +++ Autokaufprämie +++ Förderprogramme +++ Fahrzeug-Desinfektion

Prof. Hannes Brachat

VW setzt abermals fragwürdige Fragezeichen +++ Autokaufprämie für alle? +++ Aktuelle Förderprogramme für Beratung im Autohaus +++
Service-Geschäftsidee - Fahrzeug-Desinfektion +++ 100 Jahre Thüringen +++ Tina Müller – Douglas-Vibrationen

Steigen Sie ein in die Diskussion! Am Ende des Beitrags finden Sie den Button "Kommentare". Klicken Sie darauf und kommentieren Sie Prof. Brachats Standpunkte.

RealGarant_HBoFilter_Motiv5_09.04.18.jpg

Mai
17.
Sonntag

VW setzt abermals fragwürdige Fragezeichen

Vorstandschef Herbert Diess und Aufsichtsratsvorsitzender Hans Dieter Pötsch sollen aus den Ermittlungen wegen der Dieselaffäre freigekauft werden. Im Klartext: Wer genügend Kohle hat, kann sich in Deutschland freikaufen. Welch weiterer Imageschaden für Volkswagen.

Am 15. April 2019 wurde gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn beim Landgericht Braunschweig Klage erhoben. 300 Ordner mit 75.000 Seiten Umfang werden seither geprüft, ob ein Hauptverfahren gegen Martin Winterkorn eröffnet wird. Ob da der nächste Freikauf ansteht? Der größte Industriebetrug der Nachkriegsgeschichte liegt im September fünf Jahre zurück und sie suchen immer noch, wer die Verantwortung dafür zu tragen hat. Diese juristischen Komplexitäten sind von Übel!

Mai
18.
Montag

Autokaufprämie für alle?

Im  März 2020 brachen die Neuzulassungen um 37,7 Prozent ein, im April um 61,1 Prozent. Rund eine Million Fahrzeuge stehen auf den Höfen der Händler. Die Frequenz in den Autohäusern in den Schauräumen war auch in der vergangenen Woche durch Privatkunden überschaubar. In Sachen Kaufprämie gibt es selbst in eigenen Reihen Vorbehalte. Es geht dabei schließlich um Steuergelder von allen. Hersteller wie Autohäuser erhalten Kurzarbeitergeld, aber Hersteller zahlen obendrein noch Boni und Dividenden aus. Passt das zusammen? Der Sachverständigenrat lehnt aktuell die Autoprämie ab und fordert Investitionen für alle. Dabei sollten die Aktionen nicht nur die Nachfrage stärken, sondern auch die Strukturveränderung voranbringen. Dazu gehören Energiepreissenkungen, Verlustvor- und Rücktrag, Investitionen in Bildung, Digitalisierung, Nahverkehr u.a. Das Gutachten ist terminlich gezielt vor der anstehenden politischen Prämien-Entscheidung Anfang Juni gesetzt.

Das ist alles nachvollziehbar, doch die Automobilwirtschaft ist wichtigster Industriezweig in Deutschland und das mit vielen Verästelungen und damit markantes Rückgrat zur wirtschaftlichen Normalisierung. Gelingt diese nicht, werden nicht nur Schichten in den Werken wegfallen, sondern es steht für viele Werker die Arbeitslosigkeit vor der Türe. Und für zahlreiche Autohäuser eine drohende Insolvenz. Auch das wäre mit großen Kosten verbunden. Für die Autohäuser hat der Abverkauf der Bestandsware gegenwärtig erste Priorität!

Mai
19.
Dienstag

Aktuelle Förderprogramme für Beratung im Autohaus

Die Herausforderungen, vor die zahlreiche Autohäuser und Werkstätten aktuell gestellt sind, führen zu viel Verunsicherung, Ängsten, ja auch Ratlosigkeit. Die aktuellen Soforthilfeprogramme von Bund und Länder schaffen für eine gewisse Zeit Spielraum. Doch Tilgungsaussetzungen, Steuerstundungen, verlängerte Tilgungsfristen sind aber letztlich zeitlich befristet. Die Rückzahlungsverpflichtungen stehen dann an. Das wird sich im dritten und vierten Quartal des Jahres besonders zeigen. Aber auch übers nächste Jahr. Wie geht es dann weiter?

Viele Kfz-Klein- und Mittelbetriebe scheuen sich davor, einen zertifizierten Unternehmensberater zu engagieren. Die Kosten! Ein Hoch der Politik, die hier wirklich über zahlreiche Förderprogramme den Mittelstand aktiv unterstützt. Doch wer kennt die Vielzahl der Förderprogramme und deren Details? Beispiel: Die BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) übernimmt im Rahmen des Sonderprogrammes des Bundes seit 3. April 2020 die Corona-Beratungskosten bis 4.000 Euro! Sie finden nachstehend eine Übersicht der verschiedenen Förderprogramme auf Bundes- und auf Landesebene.

Förderprogramm

Weitere Details zu den Förderprogrammen finden sie hier. In dieser Präsentation zeigt eine Kooperationsgruppe um Dr. Pieper die genaue Vorgehensweise bis hin zur Antragstellung. Nutzen sie diese existenziellen Quellen.

Mai
20.
Mittwoch

Service-Geschäftsidee - Fahrzeug-Desinfektion

Das Auto erlebt durch Corona ein neues Comeback. Das trauen sich viele nicht zu sagen, aber es ist so. Zuletzt haben einschlägige Kreise, vor allem in Berlin, das Auto zum satanisch Bösen auf vier Rädern gestempelt. Flugzeuge stehen still. Die Fahrgäste der Bahn - inklusive S- und U-Bahn - haben sich bis zu 90 Prozent reduziert. Es soll sich jetzt wieder bessern. SIXT Autovermietung schrieb sein schlechtestes Quartalsergebnis in der Firmengeschichte. Auch Taxifahrer werden auffällig oft mit Medikamentenfahrten bestückt. Klartext: "Bus und Bahn pfui, Auto und Fahrrad hui!"  

Corona hat in Sachen Hygiene eine neue Offenheit, ein neues Bewusstsein geschaffen. Daraus sollte die Branche ein Desinfektionsprogramm schaffen. Wir beseitigen Bakterien, Viren, Keime und Gerüche. Ozon macht es möglich. Es geht um die Innenraumdesinfektion. Dazu gibt es verschiedene Offerten. Wir haben neulich an dieser Stelle die Offerte von Unyco dargestellt. Dort wird eine Argumentationshilfe für Ozonreinigungofferiert. Biocleen geht werblich in die Offensive für den Innenraum, dass dieser mit einer bakteriziden, viruziden und fungiziden Lösung innerhalb von zehn Minuten desinfiziert wird. Weitere Details unter www.biocleen.de (siehe Abb.).

MB-Kunzmann in Aschaffenburg beweist einmal mehr seine besondere Service-Dimension. Schauen sie dort im Internet, wie professionell die Ozonreinigung dargestellt, eben auch erklärt wird. Was ist eine Ozonreinigung? Wie wird sie professionell umgesetzt? Zu welchen Preisen? Klar, mit Onlineterminbuchung. Dann das spezielle Paket für Transporter. Separat wird die Offerte durch die professionelle Klimaanlagenreinigung. Da lässt sich natürlich eine Paket zwischen Ozon- und Klimareinigung schnüren (siehe Abb.).

ATU macht ohne Frage ein sehr gutes Service-Marketing. Aktuell wird die Innenraumdesinfektion für 49,99 € angeboten. Das Paket wird als "Klimaanlage zum Komplettpreis" offeriert. Also, es gehören die Prüfung und der Austausch des Innenraumfilters dazu. Als Desinfektionsmittel wird die Marke BARDAHL angeboten (siehe Abb.). Bosch, mit weltweit 16.500 Servicestationen, hat das größte freie Werkstattnetz und begrenzt seine aktuelle Offerte auf den Innenraumfilter (siehe Abb.). Fazit: Gewiss, da sind zahlreiche Anbieter auf dem Markt. Wie so oft, auf die Wirkung kommt es an! Was muss investiert werden? Wie lange braucht das einzelne System für die Desinfektion? Aber: anbieten!!!!

Aktuelle Desinfektionskampagnen

Aktuelle Desinfektionskampagnen

Mai
21.
Donnerstag

100 Jahre Thüringen

"BILD" setzte zum besonderen Jubiläum von Thüringen besondere Akzente. 100.000 Zeitungen wurden gratis verteilt. Redaktioneller Bestandteil war u.a. der erste Westautohändler der DDR, Gunther Elstner (64), heute Mazda-Partner in Jena. Er durfte bereits am 1. Februar 1990 Händler werden! Auf der dritten Seite ist AUTOLAND mit einer ganzseitigen Anzeige vertreten: Wir sind Thüringen!

100 Jahre Thüringen

100 Jahre Thüringen

Mai
22.
Freitag

Tina Müller – Douglas-Vibrationen

Es gibt Ereignisse, die lassen einen erst einmal den Atem anhalten. So die Nachricht über eine Notoperation, der sich Tina Müller (51) unterziehen musste. Sie war von 2013 bis 2017 Vorstand Marketing und Produkt bei Opel und galt nicht nur dort als kreativer Kopf. Wer hat nicht ihre Marketingaktion "Umparken im Kopf" in Erinnerung, die sie ab Februar 2014 mit der Agentur Scholz & Friends in einzigartiger Form umsetzte, um Markenvorurteile gegen Opel abzubauen. Die Aktion erhielt mehrere Auszeichnungen. Tina Müller gehört laut "Manager-Magazin" zu den 100 einflussreichsten Managerinnen in Deutschland.

Seit November 2017 ist sie Vorsitzende der Geschäftsführung der Parfümeriekette Douglas. Dahinter stehen europaweit 2.500 Filialen. Werden Corona alle überleben? Dem Ausbau von E-Commerce gehörte neben dem Umbau der Filialen ihre besondere Priorität. Zusätzlich hat sie bei Douglas zwei Milliarden Euro Schulden zu stemmen. Der Börsengang musste verschoben werden. Das sind alles schwergewichtige Aufgaben. Ob sie nach der achtwöchigen Reha zurückkommen wird? Tina Müller hat ohne Frage besondere automobile Akzente gesetzt. Wir wünschen ihr eine gute Genesung, neue Kraft und Zuversicht für ihr wichtiges kreatives wie kommunikatives Wirken. Für uns alle!

Tina Müller

Spruch der Woche:

"Die Steuermittel, die verteilt werden, müssen immer erst von Unternehmen erwirtschaftet werden. Alle Löhne, Sozialbudgets und die vollen Kassen bei Bund und Ländern - alles entsteht in den Unternehmen." (Fritz Güntzler, Wirtschaftsprüfer und MdB)

Auf gute Wege zur neuen Normalität!

Ihr

Prof. Hannes Brachat
Herausgeber AUTOHAUS
www.brachat.de


Der nächste HB ohne Filter erscheint am 29. Mai 2020!


Newsletter
Newsletter
Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten