Redaktionsblog
Redaktionsblog
Kommentare (0) 09.07.2018

Auto-Stammtisch

Kfz-Finanzierung – auch morgen noch der klassische Weg?

Patrick Neumann

Er ist 44 Jahre und acht Monate alt, verfügt über 25 Jahre Fahrpraxis und gibt für seinen Pkw 30.350 Euro aus. So charakterisiert der aktuelle DAT-Report den klassischen Neuwagenkäufer 2017. Nimmt man den vergangene Woche präsentierten AUTOHAUS BankenMonitor hinzu, lässt sich ein weiterer Wesenszug dieser begehrten Spezies ergänzen. Denn aus Sicht der 900 telefonisch befragten Autohändler macht der Neuwagenkäufer in Sachen Kfz-Finanzierung einen eher altmodischen Eindruck.

Auf die Frage an die markengebundenen Händler, wie viel Prozent der Finanzierungs- und Leasingkunden sich heute schon den komplett digitalen und vollständig papierlosen Finanzierungsvertrag vorstellen könnten, lautet das Ergebnis: 43 Prozent. Bedeutet somit im Umkehrschluss, dass mehr als jeder zweite Kunde noch den klassischen Weg bevorzugt – und offenbar auf den Unterschriften-Marathon am POS steht. Zumal „vorstellen“ und „tatsächlich machen“ bei solchen Dingen erfahrungsgemäß auch noch ein gutes Stück auseinander liegen und sich der eine oder andere dann im Handelsbetrieb vermutlich doch nicht traut.

Den Finanzierungsabschluss per Smartphone sehen die von puls Marktforschung interviewten Autohäuser ebenfalls kritisch. 58 Prozent gehen davon aus, dass dies in Zukunft nicht üblich werde. Die Mehrheit! Das überrascht mit ehrlicher Weise schon – gefühlt steuern wir mit den Smartphones jetzt schon fast das komplette Leben. Also warum nicht mit der einen oder anderen Tradition brechen und ein wenig Tempo in die Autofinanzierung bringen?

Digitale Grüße

Patrick Neumann,
stellvertretender Chefredakteur AUTOHAUS

Newsletter
Newsletter
Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten