250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

100 Jahre Hugo Pfohe: Jubiläumsfeier nach hanseatischer Art

100 Jahre Hugo Pfohe
Jubiläumsfeier nach hanseatischer Art
Beim großen Jubiläumsevent in Hamburg inszenierte Hugo Pfohe für die Gäste eine Wasserwelt.
© Foto: Hugo Pfohe GmbH

2019 feiert die Autohandelsgruppe Hugo Pfohe 100-jähriges Bestehen. Der Höhepunkt im Festjahr brachte Ende Mai das gesamte Team in Hamburg zusammen.

Fliegende Fische, festliche Stimmung und ein Ehrengast aus den USA: Die Autohandelsgruppe Hugo Pfohe hat ihr 100-jähriges Jubiläum in Hamburg glanzvoll gefeiert. Ende Mai seien in der Fischauktionshalle 750 Mitarbeiter aus allen Standorten zusammengekommen, teilte das traditionsreiche Unternehmen mit. Dank eines stimmungsvollen Rahmenprogramms, 100 kulinarischer Köstlichkeiten und einer großen Tombola habe das Event bei den Gästen unvergessliche Eindrücke hinterlassen, hieß es.

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann am 3. März 1919, als der Exportkaufmann Hugo Pfohe sein Automobilgeschäft am Alsterdamm (heute Ballindamm) eröffnete. Aus diesen historischen Anfängen entwickelte sich ein Mehrmarkenbetrieb und eine breit aufgestellte Handelsgruppe mit den Fabrikaten Ford, Jaguar, Land Rover, BMW, Mini, Mazda und Kia. Neun Standorte in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gehören heute zu Hugo Pfohe.

Bildergalerie
100 Jahre Hugo Pfohe Jubiläumsfeier
Philip Pfohe GebaeudeAnsprache Philip PfoheGeschenk für Hlilip Pfohe Ford Taunus

Der 100. Geburtstag führte alle Beteiligten sprichwörtlich zurück zu den Wurzeln – nach Hamburg. Auf dem Podium richteten die Geschäftsführer Philip Pfohe und Andreas Schmitz ihren Dank an die Belegschaft. Als ein Highlight präsentierten sie einen zehnminütigen Jubiläumsfilm (mehr zur 100-jährigen Geschichte von Hugo Pfohe finden Sie HIER). Die anwesenden Gäste revanchierten sich mit einem besonderen Geburtstagsgeschenk bei ihrem Chef: Das Team fuhr einen historischen Ford Taunus 17M auf die Bühne und verewigte sich mit allen Unterschriften auf der mintgrünen Motorhaube.

Als Ehrengast des Abends war Elena Ford geladen, eine Nachfahrin des legendären Henry Ford. Wie viele Mitglieder der amerikanischen Unternehmerfamilie ist Elena Ford aktiv in die Leitung des Autokonzerns eingebunden. Die Verbindungen von Hugo Pfohe nach Köln bzw. Dearborn sind nach wie vor eng, schließlich gilt der Händlervertrag mit Ford 1965 als Meilenstein der Firmengeschichte. Noch heute sind von den neun Unternehmensstandorten sieben auf Ford spezialisiert. (AH)

Bildergalerie
100 Jahre Hugo Pfohe
Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten