Nachrichten
Nachrichten

40 Jahre Capri

Ford
40 Jahre Capri
Der Ford Capri wurde von 1969 bis 1986 gebaut. Insgesamt produzierten das Unternehmen über 1,9 Mio. Exemplare
© Foto: Ford

Der erste Ford Capri wurde der Öffentlichkeit im Jahr 1969 vorgestellt. Bis zum Jahr 1986 fuhren insgesamt über 1,9 Mio. Exemplare vom Band. Mit einer Bildergalerie feiert asp Klassik den vierzigsten Geburtstag des Coupés.

In Zeiten des Jugendkults scheint vielen Zeitgenossen der vierzigste Geburtstag einem Schicksalsschlag zu gleichen. Nicht selten begehen die Jubilare ihren Ehrentag mit einer Mischung aus rückwärtsgewandter Melancholie und trotzig-sentimentaler Aufbruchsstimmung. Bei Automobilen ist die Situation eine andere: Oldtimer genießen Kultstatus. Im Januar des Jahres 1969 erblickte der erste Ford Capri auf dem Brüsseler Automobilsalon das Licht der Welt. Der Ford Capri I sei als außergewöhnliches Fahrzeug für einen gewöhnlichen Markt gedacht gewesen, meldete Ford damals. Es sollte verschiedenen Ansprüchen gerecht werden und Komfort mit Sportlichkeit verbinden. Das Coupé war für junge Käufer in der Altersspanne von 18 bis 29 Jahren konzipiert. Der Capri sollte eigentlich Colt heißen, hieß es in einer Mitteilung, doch war der Name bereits von Mitsubishi besetzt. Für den Sportwagen waren zum Marktstart fünf Modell- bzw. Motorvarianten erhältlich (Capri 1300, 1500, 1700 GT, 2000 und der 2300 GT), die den Neuling in verträumten 22,7 bis sportlichen 10,8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigten. Der Capri I wurde fünf Jahre produziert, insgesamt fuhren über eine Mio. Einheiten vom Band. Kurs Kundenherz Im Jahr 1974 löste der Capri II die erste Modellreihe ab. Die Kölner lieferten damit einen starken Auftritt in schwierigen Zeiten: Die Ölkrise im Jahr davor hatte Sonntagsfahrverbote und Tempolimits zur Folge gehabt. Vor dem Hintergrund eines tendenziell autofeindlichen Klimas hatte es die Weiterentwicklung des Flitzers nicht leicht, überzeugte allerdings durch bewährte Technik und funktionelles Design, wie Ford anlässlich des Jubiläums meldete. Die Kundenherzen flogen der bis 1977 gebauten Zweitauflage zudem wegen des Sicherheitspakets zu (bestehend aus Stahlgürtelreifen, Stabilisatoren, Scheibenbremsen und Bremskraftverstärker). Zwischen 1978 und 1986 baute Ford die dritte und letzte Generation des Capri. Insgesamt fertigte das Unternehmen mehr als 1,9 Mio. Exemplare des komfortablen Coupés. (msh)

Bildergalerie
Ford Capri wird 40
Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten