250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

40 Jahre Wellergruppe: Jubiläumsspende übergeben

40 Jahre Wellergruppe
Jubiläumsspende übergeben
Wellergruppe-Chef Burkhard Weller übergibt den Spendenscheck an Birte Kötter, Vorstandsmitglied von "terre des hommes".
© Foto: Christel Kovermann (terre des hommes)

Am vergangenen Freitag überreichte Firmenchef Burkard Weller einen Spendenscheck in Höhe von über 46.000 Euro an Vertreter des Kinderhilfsorganistion "terre des hommes".

Im Rahmen ihrer Jubiläumsfeier zum 40-jährigen Bestehen hatte die Wellergruppe im März den Spendenaufruf "Weller hilft Kindern!" gestartet. Dem folgten etliche Unterstützer, wodurch eine Summe von 46.080 Euro zusammengekommen war. Die Spende wurde am vergangenen Freitag von Burkhard Weller, Chef der Wellergruppe, per symbolischem Scheck an das Kinderhilfswerk "terre des hommes" übergeben.

"Wir haben uns ein besonderes Projekt für Kinder in einer durch den Klimawandel von Wassermangel bedrohten Region im Himalaya ausgesucht, welchem wir diese Gelder gerne zukommen lassen", sagte Weller. Im Namen von terre des hommes dankte Vorstandsmitglied Birte Kötter für die monetäre Unterstützung. "Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende, die uns dabei helfen wird, die Lebenssituation von Kindern in Nepal zu verbessern. Damit fördern wir ein Projekt, bei dem es um den wirksamen Schutz von Kindern vor den Folgen des Klimawandels geht. Ich danke allen Unterstützern, die dieses tolle Spendenergebnis möglich gemacht haben."

Mit dem Geld werden in Nepal unter anderem 20 Wasserquellen angelegt oder repariert bzw. durch bauliche Maßnahmen geschützt. So kann der Zugang zu Trinkwasser für 2.000 Menschen und gleichzeitig die Bewässerung für die Felder von 2.000 Landwirten sichergestellt werden. Darüber hinaus werden Pflanzungen von Bäumen in der Umgebung der Wasserquellen erfolgen, um den Grundwasserspiegel anzuheben sowie zu regulieren.

Der Schutz der Wasserquellen ist Teil eines Gesamtprojektes in Nepal, das insgesamt über 10.000 Menschen, davon 6.000 Kindern, vor Ort zu Gute kommt, die die Auswirkungen des Klimawandels unmittelbar zu spüren bekommen. Das gesamte Projekt hat eine Dauer von insgesamt drei Jahren. "Wir freuen uns, einen Teil dazu beizutragen, den Menschen in Nepal, ein Stück Lebensqualität und die Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen und werden das Projekt auch weiterhin aus der Ferne sowie vor Ort verfolgen", betonte Weller mit Blick auf das langfristige Engagement.

Die Wellergruppe mit den beiden Brands Autoweller (Toyota/Lexus/Seat) und B&K (BMW/Mini) ist eine der größten Handelsgruppen in Deutschland mit derzeit 31 Autohäusern. (AH)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten