250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Anschlussgarantie für E-Bikes: CarGarantie erweitert Angebot

Anschlussgarantie für E-Bikes
CarGarantie erweitert Angebot
Die Car-Garantie versichert jetzt auch E-Bikes.
© Foto: Car-Garantie
Zum Themenspecial Elektromobilität

Nach Pkw und Motorrädern versichert der Freiburger Garantiespezialist jetzt auch E-Bikes. Der Fachhandel soll von dem neuen Garantieprodukt umfassend profitieren.

Die CarGarantie nimmt den Markt für E-Bikes in Visier. Ab sofort haben die Freiburger ein spezielles Garantieprodukt für das boomende Zweirad-Geschäft im Programm. Mit der "E-BikeGarantie by CarGarantie" könnten Hersteller und Fachhändler ihre Kunden maximal fünf Jahre ab Kaufdatum vor Reparaturkosten schützen, teilte das Unternehmen jetzt mit. Die Anschlussgarantie umfasse alle wichtigen Teile des Fahrrads. Ausgenommen seien typische Verschleißteile wie etwa Reifen.

Das Produkt ist den Angaben zufolge für neue E-Bikes aller Hersteller verfügbar. Es kann innerhalb der Laufzeit der Werksgarantie für zwei oder drei Jahre abgeschlossen werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Garantie zunächst nur für ein Jahr zu vergeben und kurz vor Ablauf um ein weiteres Jahr zu verlängern – so lange, bis die fünf Jahre ab Kauf erreicht sind.

Im Schadenfall übernimmt CarGarantie direkt alle garantiepflichtigen Reparatur- und Ersatzteilkosten des E-Bikes, ohne dass der Kunde in Vorleistung treten muss. Ab dem dritten Betriebsjahr leistet der Käufer für den Akku einen prozentual gestaffelten Eigenanteil. Die Garantie ist an Fahrrad gebunden und geht bei Verkauf auf den neuen Eigentümer über.

Zahlreiche Vorteile

"Mit der E-BikeGarantie by CarGarantie reduziert der Fachhandel nicht nur sein Kulanz- und Sachmangelrisiko, sondern verfügt auch über ein Service- und Leistungspaket, mit dem er sich vom Wettbewerb optimal abgrenzen kann", sagte Vorstandschef Axel Berger. Ein Kundenkontakt-Programm mit regelmäßigen Mailings und individuellen Kundenkarten stärke die Kundenbindung weiter. Zudem profitiere der Handel von einer persönliche Betreuung vor Ort oder durch ein Service-Center, einer einfachen Schadenabwicklung (Telefon/Internet) sowie einer qualifizierte Marketingunterstützung.

Laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) wurden im vergangenen Jahr bundesweit 410.000 E-Bikes/Pedelecs verkauft – eine Steigerung um rund acht Prozent. Als Treiber für das Wachstum gelten vor allem die sich stetig weiterentwickelnde Batterie- und Antriebstechnologie, neue Modelle und Anbieter sowie wachsende Zielgruppen. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten