-- Anzeige --

Audi auf der IAA: Eigener Markentempel für neuen A4

Beim Audi-Auftritt auf der IAA dreht sich (fast) alles um den neuen A4.
© Foto: Audi

Spektakuläre Inszenierungen gehören auf der IAA zum guten Ton. Ganz vorne dabei ist immer Audi. In diesem Jahr müssen sich nicht nur die Konkurrenten warm anziehen.


Datum:
27.08.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Audi ist auf der diesjährigen Internationalen Automobil Ausstellung (IAA; vom 17. bis 27. Septmeber 2015) erneut mit einem eigenen Markengebäude vertreten. Auf der zentralen Agora-Freifläche des Frankfurter Messegeländes entstehe derzeit ein dreistöckiges temporäres Bauwerk mit Platz für 33 Fahrzeuge, teilte der Autobauer am Donnerstag mit. Im Mittelpunkt der Präsentation steht der Ingolstädter Bestseller A4, der auf der IAA seine Weltpremiere feiert.

"Noch nie haben wir einen Messeauftritt thematisch so stringent entwickelt wie diesen", sagte Audi-Vertriebschef Luca de Meo. Die Präsentation biete den Besuchern mehr Information und mehr Erlebnis als jemals zuvor. Fokusthemen seien Innovation ("Audi Technologies"), Motorsport ("Audi Sport"), Effizienztechnologien ("Audi Ultra") und die Erfolgsgeschichte des Allradantriebs ("Quattro"). Neben den physischen Exponaten setze der Hersteller auf zahlreiche virtuelle Formate.

Der Audi-Auftritt folgt nach Unternehmensangaben einer architektonischen Dramaturgie. Der Eingang bildet den Startpunkt des sogenannten "Experience walk". Der rund 100 Meter lange Parcours umrundet als Raum im Raum die Fahrzeugausstellung im Inneren des Gebäudes und führt durch die vier Themenwelten. Die Besucher sollen dabei die Marke mit allen Sinnen erleben können, so gibt es unter anderem einen minus 21 Grad kalten Eisraum und ein holographisches Fenster mit Augmented Reality-Elementen. 

Richtungsweisend

Am Ende des Rundgangs steht der neue A4 auf einer Drehplattform, die Teil eines überdimensionalen Kompasses ist. Dreht sich der Kompass in eine der vier Himmelsrichtungen, wechselt die mediale Bespielung der Ausstellung zwischen den vier Themenwelten. Richtung Zukunft weist auch die mit Spannung erwartete Fahrzeugstudie E-Tron Quattro Concept, die einen Ausblick auf das erste Großserien-Elektroauto von Audi gewährt.

Bereits 2011 hatte sich der Autobauer mit dem "Audi Ring" vom Konzept des traditionellen Ausstellungsstands auf der IAA verabschiedet. 2013 folgte die spektakuläre Markeninszenierung "Hängende Städte", damals wurden mehr als 800.000 Besucher gezählt. Zudem erhielt die Präsentation zahlreiche Auszeichnungen. (rp)


Audi A4 (2016)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.