-- Anzeige --

Audi R8 LMX: Mit 570 PS auf die Auswechselbank

Audi läutet mit einem starken, exklusiven und teuren Sondermodell den Abschied vom R8 ein.
© Foto: Audi

Audi läutet mit einem starken, exklusiven und teuren Sondermodell den Abschied vom R8 ein. Ganz nebenbei will man der Konkurrenz aus München ein Schnippchen schlagen.


Datum:
12.05.2014
7 Kommentare

-- Anzeige --

Kurz vor dem Generationswechsel krönt Audi seinen Sportwagen R8 mit einer neuen Top-Variante. Das Sondermodell mit dem Beinamen LMX erhält eine Leistungssteigerung auf 419 kW / 570 PS und verfügt als einziger Vertreter der Baureihe über das neuartige Laser-Fernlicht. Die auf 99 Einheiten limitierte Spezialauflage ist ab sofort zu Preisen ab 210.000 Euro bestellbar und soll ab dem Sommer ausgeliefert werden.

Für den Antrieb sorgt der bekannte V10-Benziner, der gegenüber der bislang stärksten Ausführung im R8 V10 Plus eine weitere Leistungsspritze von 20 PS erhält. Das maximale Drehmoment beträgt unverändert 540 Nm, was für einen Beschleunigungswert von 3,4 Sekunden auf Tempo 100 sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h reicht. Für die Kraftübertragung auf alle vier Räder sorgt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Zu erkennen gibt sich der stärkste R8 unter anderem an der blauen Kristalleffektlackierung, einem feststehenden Heckspoiler sowie einem titangrauen Kühlergrill. Premiere in einem Straßenfahrzeug feiert zudem das Laserfernlicht der Ingolstädter; die neuartige Technik soll eine besonders hohe Reichweite und eine angenehme Farbtemperatur bieten. Laut Audi ist man der erste Hersteller, der die Technik auf den Markt bringt, ein genaues Datum nennen die Ingolstädter allerdings nicht. Konkurrent BMW hat die Technik als Option beim Sportwagen i8 ebenfalls für die zweite Jahreshälfte angekündigt.

Der Audi R8 wird seit 2007 als Coupé und seit 2010 als Spyder angeboten. Die Technik stammt in Teilen vom Lamborghini Gallardo, der mittlerweile von seinem Nachfolger Huracan abgelöst wurde. Auch der Audi steht kurz vor dem Produktionsende, bereits 2015 könnte die zweite Generation, dann mit Huracan-Technik auf den Markt kommen. (sp-x)


Audi R8 LMX

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


drreske

12.05.2014 - 13:39 Uhr

Meiner Meinung nach haben es die Händler bis Heute nicht geschafft den R8 entsprechend seiner Gene vernünftig und profitabel zu präsentieren! In der Verkaufsmannschaft fehlt beim nennen des R8 das Glänzen der Augen! Schade.


MK

12.05.2014 - 14:31 Uhr

Mir persönlich erscheint der R8 stets emotionslos und deshalb nicht begehrenswert. Die Optik reißt auch keine Bäume aus sondern orientiert sich an dem typischen biederen und austauschbaren Look der anderen Baureihen. Schade, weil technisch bestimmt perfekt umgesetzt.


Malo

12.05.2014 - 15:11 Uhr

Bei den Minimalprovisionen für diese teuren AutosKommen der Verkaufsmannschaft eher die Tränen als der GlanzIn die Augen


Stefan Milder

12.05.2014 - 15:42 Uhr

....das Auto war einfach Müll mit dem R-Tronic Getriebe. Der anfängliche Hype war dadurch schnell erledigt. Die GW Preise sind im Keller und NW standen und stehen ewig beim Händler. Die Änderung auf das S-Tronic Getriebe kam viel zu spät und ging dann völlig unter.....ich glaube der Nachfolger wird genau so ein Ladenhüter.


Amarok67

12.05.2014 - 17:41 Uhr

...wie alle Fahrzeuge von Audi - Emotional wie ein Treteimer, Teuer , Bieder. Und für solche Hütten müssen die Händler Teppiche verlegen.....


Lutz Lohmann

13.05.2014 - 07:58 Uhr

.....think posiiv, 20 PS oder 14,7 KW mehr machen wohl nach Marktstudie den R8 Fahrern den Mund wässerig....da sieht man gleich die Zielgruppe!


KRW

13.05.2014 - 11:56 Uhr

Im Gegensatz zu den meisten Meinungen hier kann ich die Abneigung gegen das Styling überhaupt nicht teilen. Der R8 erzeugt bei mir immer noch schmachtende Blicke. Knackpunkt ist der Vertrieb; hier hat AUDI komplett versagt. A1 Sonderleasing und R8 nebeneinander geht gar nicht. Es kann doch was nicht stimmen, wenn diese Dinger kaum auf der Straße sind, sondern in der Mehrzahl bei VW-Händlern als Freizeitgestaltung des Inhabers auf dem Hof stehen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.