-- Anzeige --

Audi Zentrum Berlin Adlershof: Innere Architektur-Werte

Audi investierte knapp 30 Millionen Euro in Berlin Adlershof in Grundstück und Gebäude-Ensemble.

Das Audi Zentrum Berlin Adlershof ist ein Autohaus der Superlative. Highlights sind unter anderem ein Terminal-Gebäude mit fünf Levels, ein zweigeschossiges GW-Verkaufshaus und ein 31 Meter hoher Nussbaum-Tower.


Datum:
14.06.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein spektakulärer Autohaus-Neubau ist im Frühjahr eröffnet worden: das Audi Zentrum in Berlin Adlershof, das nach Angaben der Audi Retail GmbH bislang größte Gebrauchtwagen-Zentrum des Herstellers in Deutschland. In dem Terminal-Gebäude mit fünf Levels sind vom Showroom über eine zweigeschossige Werkstatt bis hin zum Parkdeck alle Autohaus-Kernfunktionen konzentriert.

Das Gebäude-Ensemble besteht überdies aus einem via Tunnelbrücke ans Terminal angebundenen, zweigeschossigen GW-Verkaufshaus, einem solitären Auslieferungszentrum mit spektakulärem, 31 Meter hohen Nussbaum-Tower als Pufferlager für die auszuliefernden Fahrzeuge sowie dem 5.500 Quadratmeter großen GW-Platz im "Audi Gebrauchtwagen:plus"-Design. Projektentwicklung und -steuerung dieses Mammutprojekts oblag der VWI, für Planung und Bauausführung waren die Büros KHS Architekten, Wolfsburg, und die Delta Bauplanung aus Braunschweig verantwortlich.

Nicht nur die glänzenden Fassaden machen dieses neue Vollfunktions-Autohaus zu einem architektonischen Highlight: Auch die inneren Architekturwerte und die daraus resultierende Prozesskultur sind benchmarkverdächtig (siehe Fotogalerie unten). In der nächsten Ausgabe von AUTOHAUS (Heft 12/2012) stellen wir diese ausführlich in Wort und Bild vor.

Von der Niederlassung bis zum Familienbetrieb

Außerdem geht es beim Schwerpunktthema "Planen&Bauen" in AUTOHAUS 12 um die Modernisierung eines bekannten VW Piazza Autohauses in Stuttgart-Vaihingen nach den Vorgaben des neuen VW Modulkonzepts. Beleuchtet wird auch die Lagermodernisierung eines bestehenden Autohauses in Ingolstadt mit einem ausgefeilten Locatorenlagerkonzept. Weitere Highlights sind ein Praxisbeispiel für einen kompletten Bodenbelagswechsel in einer Mercedes-Benz-Niederlassung bei laufendem Betrieb und die Modernisierung und Erweiterung eines Opel-Autohauses in Norddeutschland, das dem Idealtyp des klassischen Familienbetriebs sehr nahe kommt. (AH)

AUTOHAUS 12 erscheint aus technischen Gründen ca. zwei Tage nach dem geplanten Erscheinungstermin 18. Juni, dafür mit den aktuellen Neuzulassungszahlen mit der neuen, differenzierten Spartenübersicht.


Audi-Zentrum Berlin-Adlershof

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.