-- Anzeige --

Auktion: Gates-Porsche kommt unter den Hammer

Mit diesem Porsche 911 Turbo war Bill Gates bis Ende der 1980er unterwegs.
© Foto: Dorotheum

Ein 911 Turbo, den der Microsoft-Gründer bis Ende der 1980er Jahre fuhr, wird Anfang Juni in Wien versteigert. Auch im Angebot: ein Ferrari 330 GT von Star-Architekt Norman Foster.


Datum:
15.05.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nicht nur die Namen der Automarken – Porsche und Ferrari – sondern auch jene der weltberühmten Erstbesitzer machen bei einer Auktion von klassischen Fahrzeugen am 2. Juni Furore. Microsoft-Gründer Bill Gates und der britische Stararchitekt Norman Foster sind Vorbesitzer von zwei der rund 40 Fahrzeuge, die im 2011 eröffneten Dorotheum Fahrzeug-Technik Zentrum Wien unter den Hammer kommen.

Der Porsche 911 Turbo in türkis-metallic wurde 1979 an den Microsoft-Gründer ausgeliefert. Gates besaß ihn bis Ende der 80er-Jahre, teilte das Auktionshaus mit. Das Modell hielt damals den Beschleunigungsrekord für Serienautos. Der Schätzwert des Autos liegt zwischen 39.000 und 50.000 Euro.

Versteigert wird auch ein Ferrari mit 300 PS, der früher Foster gehörte. Der durch seine Stahl-Glas-Konstruktionen wie dem Berliner Reichstag berühmte Brite entschied sich 1964 für einen 330 GT 2+2 in gold-metallic mit beigem Innenleben. Das noch mit Originalmotor ausgestattete, erst 68.500 Kilometer gelaufene Fahrzeug wurde 1983 auf Bordeaux umlackiert und 2011 grundlegend mechanisch überholt. Schätzpreis hier: 68.000 bis 82.000 Euro.(entry 1117484)

(entry 1117484)Dorotheum Auktion Ferrari 330 GT Norman Foster

Der ehemalige Ferrari 330 GT von Norman Foster wird auf 68.000 bis 82.000 Euro geschätzt.

Unter den angebotenen Fahrzeug-Raritäten befinden sich unter anderem zwei Rolls-Royce Corniche Cabriolets, drei Vorkriegs Rolls-Royce, ein Aston Martin Virage Volante und ein VW-Schwimmwagen. Ein Stück österreichische Mobilgeschichte verkörpert ein Steyr 2000 Luxus von 1956, wohl einer der letzten seiner Art. Im Angebot befinden sich auch 40 Motorräder, Mopeds und Fahrräder, darunter Motorräder und -roller aus der Sammlung Karl Waldmann, der 1958 österreichischer Staatsmeister in der Klasse 175 war. Ein Highlight darunter ist eine Puch 350 GS von 1938. (ng/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.