-- Anzeige --

"Cross Country": Volvo legt V40 höher

Für den V40 Cross Country will Volvo vor allem Europäer und Chinesen begeistern.
© Foto: Volvo

Mit integriertem Unterfahrschutz und reichlich Beplankung will das neue "Cross Country"-Modell auch abseits befestigter Straßen eine gute Figur machen. Allrad gibt es aber nur für die Topversion mit 254 PS.


Datum:
19.09.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für den neuen V40 holt Volvo wieder die Bezeichnung "Cross Country" aus der Schublade. Diese gab es früher bereits für geländetüchtige Modelle des C202 und V70, wurde dann aber durch das Kürzel XC ersetzt. Der neue V40 mit Offroad-Genen feiert seine Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon (29. September bis 14. Oktober).

Gegenüber dem normalen Modell liegt der Cross Country 40 Millimeter höher auf der Straße. Mit einer markanten Fahrzeugfront, die über dunkle Stoßfänger, einen Kühlergrill mit Chromeinfassung und neue Frontschürze verfügt, zeigt der robuste V40, dass er auch abseits befestigter Straßen ein Zuhause hat.

Dazu kommen neu gestylte Türschweller, eine neue Heckschürze und ein integrierter Unterfahrschutz, der vor Steinschlägen schützen soll. Spezielle Farben in eher gedeckten Tönen für Karosserie und Lederpolster sollen die Farbwelten der Natur widerspiegeln. Zudem kann der Kunde im Innenraum zwischen sieben unterschiedlichen Beleuchtungstönen wählen.

Fünf Motoren

Angeboten wird der Schwede in einer Leistungsspanne von 84 kW / 115 PS bis 187 kW / 254 PS – zwei Benzin- und drei Dieselmotoren. Einstiegsmotorisierung ist der 1,6-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 115 PS und einem Normverbrauch von 3,8 Litern pro 100 Kilometer. Als Topmodell bietet Volvo den 2,5-Liter-Fünfzylinder-Benziner an. Diese Version besitzt serienmäßig eine Sechsgang-Automatik und – als einziges Modell – einen Allradantrieb. Sie soll sich im Schnitt mit 7,8 Liter Super begnügen.

Den auf Lifestyle ausgerichteten V40 Cross Country hat Volvo nach eigenen Angaben in erster Linie für den europäischen Markt und China entwickelt. 50 Prozent der jährlich geplanten 17.000 Einheiten sollen in Europa abgesetzt werden. In China rechnen die Skandinavier mit immerhin noch 30 Prozent. Gebaut wird der Allrounder im belgischen Werk in Gent. Die Produktion beginnt im November. (mid/js/rp)


Volvo V40 Cross Country

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.