-- Anzeige --

Ehrhardt AG: Neuer Audi Terminal in Arnstadt

Die Ehrhardt AG hat sich den neuen Audi Terminal in Arnstadt rund drei Milllionen Euro kosten lassen.
© Foto: Ehrhardt AG/Wild PR

Die Ehrhardt AG bietet ihren Arnstädter Audi-Kunden jetzt mehr Platz, bessere Erreichbarkeit und modernste Werkstatttechnik. Auch der GW-Bereich wurde kräftig aufgerüstet.


Datum:
23.11.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach nur zehn Monaten Bauzeit hat die Ehrhardt AG ihren neuen Audi Terminal im thüringischen Arnstadt eröffnet. Das neue Autohaus führe die Erfolgsgeschichte der Marke in Arnstadt fort und sei ein "echter Hingucker", sagte Unternehmensvorstand Wilfried Ehrhardt am vergangenen Donnerstag vor rund 160 geladenen Gästen und Vertretern der Stadt. Der rund drei Millionen Euro teure Neubau sei ein "klares Bekenntnis zum Standort Arnstadt", betonte er.

Laut Ehrhardt sollen die Kunden künftig von mehr Platz, besserer Erreichbarkeit dank der zentralen Lage und neuester Werkstatttechnik profitieren. In dem 454 Quadratmeter großen Schauraum werden 16 Fahrzeuge präsentiert, die gesamte Grundstücksfläche von circa 6.000 Quadratmetern bietet Platz für bis zu 100 Gebrauchtwagen. Mit der Eröffnung fungiert Ehrhardt auch als Audi Gebrauchtwagen Plus Partner in Arnstadt. Der Werkstattbereich umfasst sieben Hebe- und Diagnosebühnen.

Wie die anderen Terminal-Handelsstandorte auch setzt der neue Ehrhardt-Betrieb auf klare Linien und innovative Materialien. Zugleich ist das Autohaus unmittelbar an sein Umfeld angepasst und damit ein Unikat. Insgesamt 60 Beschäftigte sind in Arnstadt für die Unternehmensgruppe tätig, davon rund 25 Mitarbeiter für Audi.

Wurzeln in Trabant-Werkstatt

Die Ehrhardt AG ging 1983 aus einer Trabant-Vertragswerkstatt in Heldburg hervor. 1991 startete das Unternehmen in Hildburghausen als einer der ersten VW/Audi-Vertragshändler im Bereich Ost durch. Heute zählt die Gruppe und ihre Tochtergesellschaften 26 Niederlassungen an zwölf Standorten in Thüringen, Sachsen, Bayern und Zürich (Schweiz) mit über 370 Mitarbeitern. Neben dem Autogeschäft mit den Marken VW (Pkw/Nutzfahrzeuge), Audi, Seat und Skoda engagiert sich Erhardt auch im Bauwesen und im Bereich der erneuerbaren Energien. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.