-- Anzeige --

Forschungsprojekt: IFA startet Umfrage zum Vermietgeschäft

Das IFA startet eine Untersuchung der komplexen betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge des Ersatzwagen- und Vermietgeschäfts im Autohaus.

Im Forschungsprojekt "Dealer Car Rental" wollen die Geislinger Experten die komplexen betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge des Ersatzwagen- und Vermietgeschäfts im Autohaus untersuchen.


Datum:
15.06.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das im April gestartete Forschungsprojekt "Dealer Car Rental" des Instituts für Automobilwirtschaft (IFA) geht in die heiße Phase. Neben Interviews mit erfolgreichen Händlern befragen die Geislinger Experten seit Mitte Juni alle Euromobil-Partner sowie Autohäuser konzernfremder Marken online zum Ersatzwagen- und Vermietgeschäft. Neben der grundlegenden Frage nach der Tragfähigkeit des Bereichs gehe es auch um die wesentlichen organisatorischen und marketingseitigen Faktoren für ein erfolgreiches Autohausgeschäft, so das Institut in einer Mitteilung.

Die anhaltende betriebswirtschaftliche Strukturschwäche sowie die Notwendigkeit, ausreichende Liquidität zu schaffen und die Bilanzstrukturen zu optimieren, hatten zuletzt einige Händler dazu bewogen, Leasingverträge für die Ersatzfahrzeuge abzuschließen oder das Ersatzwagengeschäft in Einzelfällen an externe Anbieter auszulagern. "Bei der Auslagerung des Geschäftsbereichs bleiben häufig weitere positive Effekte, die sich sowohl qualitativ als auch monetär aus dem Ersatzwagen- und Vermietgeschäft ergeben können, unberücksichtigt", erklärte Professor Stefan Reindl, der zusammen mit Projektleiter Markus Kohler die Durchführung der Analysen verantwortet.

Nach Ansicht von Reindl müssen über die Vermieterlöse hinaus etwa die Impulse für den Neuwagenbereich, die Weitervermarktung der Ersatzfahrzeuge als Gebrauchtwagen sowie die Steuerung der Gebrauchtwagenstandzeiten durch die Nutzung als Ersatz- und Mietfahrzeuge gesehen werden. Ziel des Projekts sei es, praxistaugliche Instrumente für die Handelsunternehmen zu identifizieren, damit Kundenorientierung im Ersatzwagengeschäft nicht zwangsläufig zu ungünstigen Kosten-/Ertragsrelationen führen müsse. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.