-- Anzeige --

Gebrauchtwagenprogramm: Opel setzt auf TÜV Nord

Opel holt sich Unterstützung für das Programm "Zertifizierte Gebrauchtwagen".
© Foto: dpa

Opel startet eine GW-Offensive. Die "Zertifizierten Gebrauchtwagen" sollen europaweit zu einem Qualitätslabel werden. Der TÜV Nord überwacht die Einhaltung der Standards im Handel.


Datum:
14.04.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Opel holt sich Unterstützung für das Programm "Zertifizierte Gebrauchtwagen". Laut Mitteilung vom Dienstag hilft der TÜV Nord Mobilität dem Hersteller bei der europaweiten Professionalisierung des Geschäftsbereiches. So sollen die Sachverständigen in den nächsten drei Jahren dafür sorgen, dass bei über 1.500 Opel-Händlern in 20 Ländern, davon über 500 allein in Deutschland, die Herstellervorgaben eingehalten werden.

Damit solle die Qualität des Handels mit gebrauchten Automobilen optimiert und den Kundenanforderungen angepasst werden, hieß es. Für die Außendarstellung gebe es ein spezielles TÜV-Siegel, das das Autohaus als Zertifikat und Prüfzeichen präsentieren könne.

Die Auditierung vor Ort im Autohaus werde gemäß der vorgegebenen Qualitätsstandards auch "aus der Sicht des Kunden" durchgeführt, sagte Reiner Jaspers, TÜV Nord Vertriebs- und Marketingleiter. Dabei gehe es unter anderem um Serviceleistungen, Fahrzeugaufbereitung und -präsentation, Marketingmaßnahmen und Garantieleistungen. Der Erstzertifizierung folgen jährlich weitere Audits durch die Sachverständigen. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.