-- Anzeige --

Genf 2012: Bentley enthüllt SUV-Protz

Mit dem EXP 9 F könnte sich Bentley-Chef Dürheimer den Einzug ins SUV-Segment vorstellen.
© Foto: UnitedPictures

Die britische VW-Tochter tastet sich auf unbekanntes Terrain vor. Neben unkonventionellem Design und brachialer Power bietet die allradgetriebene Konzeptstudie EXP 9 F Luxus pur.


Datum:
07.03.2012
3 Kommentare

-- Anzeige --

Bentley tastet sich in ein neues Segment vor. Auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März) hat die VW-Tochter die Studie eines Luxus-SUV enthüllt. Den Vortrieb des mächtigen EXP 9 F übernimmt der bewährte Sechsliter-W12-Motor mit 449 kW / 610 PS Leistung und 800 Nm Drehmoment. Das Triebwerk ist an eine Achtgangautomatik gekoppelt. Zu den Fahrleistungen schweigen sich die Briten aus. Nur so viel: Bei Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung soll das Fahrzeug – ganz nach dem Anspruch der Marke – Maßstäbe im Segment der sportlichen Geländewagen setzen.

Wie so viele Vertreter dieser Fahrzeugklasse protzt der allradgetriebene EXP 9 F eher mit Komfortausstattung als mit Geländetauglichkeit. Das dürften vor allem die reichen Businesskunden aus China, Russland und den arabischen Emiraten – den wichtigsten Märkten von Bentley – zu schätzen wissen.

Optisch reiht sich die kantige Studie in die Design-DNA der Marke ein: Vorne gibt es den bekannten Maschendraht-Kühlergrill und Rundscheinwerfer, so groß wie Suppenteller. Vom gleichen Format sind die darunter angeordneten LED-Tagfahrlichtringe. Die Seitenlinie erinnert ein wenig an einen Range Rover Sport. Auffällig sind hier die markant ausgestellten Radhäuser an der Hinterachse. Der EXP 9 F rollt auf 23 Zoll großen Leichtmetallräder im Turbinendesign.

Als 4+1-Sitzer konzipiert, hat das SUV eine klappbare Fondarmlehne mit Kühlfach für Champagner und Gläser. Im Geschäftsmodus genießen die Passagiere großzügige Beinfreiheit und können an der ausklappbaren Tastatur arbeiten oder im Internet surfen. Alternativ gibt es eine Ruheposition mit elektrischer Fußstütze, Getränketisch und Infotainment-Bildschirm. Sind die Fondsitze nicht besetzt, können sie elektrisch nach vorne geklappt werden, um mehr Platz für Sportgeräte und Gepäck zu schaffen.


Bentley EXP 9 F

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


K. Wempe

07.03.2012 - 16:06 Uhr

Würg...


armin günther

07.03.2012 - 20:09 Uhr

von hinten ein wenig land rover ich finde aber nur weil man etwas bauen kann muss man es noch lange nicht machen chick ist anders


Michael Kühn

07.03.2012 - 21:07 Uhr

hm - schön sieht für mich anders aus... Die Motorleistung aber hat was, Nur: Im Hinblick auf unsere Umwelt /Erdölreserven, müsste man sich fragen... ach was: - "start the engine and drive with fun"... - "Wir leben im "Heute" und nach mir die "Sintflut"... Ein schöner "E"- oder Hybrid - Bentley wär doch mal eine Idee...; diese Zielgruppe könnte sogar diese Autos locker bezahlen... Das ist nur eine Frage des Marketings...


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.