-- Anzeige --

IAA-Premiere: Mazda aktualisiert RX-8

Sechs Jahre nach seinem Debüt zündet der Mazda RX-8 ab Herbst mit frischem Design und überarbeiteter Technik.
© Foto: Mazda

Sechs Jahre nach seinem Debüt zündet das viersitzige Coupé ab Herbst mit frischem Design und überarbeiteter Technik. Voll ausgestattet ist der Wankelsportler ab sofort zum Preis von 38.180 Euro bestellbar.


Datum:
24.07.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sechs Jahre nach Marktdebüt hat Mazda den RX-8 in vielen Bereichen aufgefrischt. Wie der japanische Autobauer jetzt mitteilte, betreffen die Modifikationen das Außen- und Innenraumdesign sowie Antrieb und Fahrwerk. Zudem gibt es neue Ausstattungsmerkmale. Seine Deutschlandpremiere feiert der 38.180 Euro teure Wankelsportler im September auf der IAA in Frankfurt – bereits jetzt nehmen die Händler die Bestellungen entgegen. Der wassergekühlte Wankelmotor mit 170 KW / 231 PS Leistung besitzt nun zur bedarfsgerechteren Ölversorgung ein System mit elektromagnetisch angetriebenen Pumpen sowie eine optimierte Ölwanne. Erstmals setzt Mazda nach eigenen Angaben einen zusätzlichen Sensor zur Verbrennungskontrolle ein, der die Klopfneigung effektiver unterdrücken soll. Die Beschleunigungszeit aus dem Stand auf 100 km/h gibt der Hersteller mit 6,4 Sekunden an. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 234 km/h. Neu sind außerdem zusätzliche Karosserieversteifungen sowie veränderte Lenker- und Fahrwerkseinstellungen. Die Front des viersitzigen Coupés zeigt das vom neuen Mazda3 bekannte Markengesicht mit weit nach vorne gezogenem Stoßfänger und den großen Kühleröffnungen. Breiter als bisher sind die Gehäuse der Xenon-Scheinwerfereinheiten. Das Heck schmücken neue LED-Rückleuchten, zwei größere Abgasendrohre und ein neu modellierter Spoiler. Für den Innenraum verspricht Mazda eine höhere Verarbeitungs- und Materialqualität. Applikationen in Klavierlack-Optik findet sich etwa an der Mittelkonsole und am Dreispeichen-Lederlenkrad wieder. Der dominante Drehzahlmesser verfügt nun über einen variablen roten Drehzahlbereich, der abhängig von der Motortemperatur nach einem Kaltstart das empfohlene Umdrehungsmaximum anzeigt. Nur in Vollausstattung Mazda bietet den RX-8 ausschließlich in der vollausgestatteten "Sports-Line"-Version an. Dazu gehören auch neue Recaro-Sitze mit einem schwarzen Stoff-Leder-Bezug und roten Nähten. Mit an Bord des Nippon-Renners sind auch eine Bluetooth-Schnittstelle, Licht- und Regensensor sowie ein AUX-Eingang für diverse Audiogeräte. (rp)


Mazda RX-8 Facelift

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.