-- Anzeige --

IAA-Vorschau: VW Polo-Dreitürer in den Startlöchern

Lange Portale, ansteigende Seitenlinie, filigrane C-Säulen: Als Dreitürer zeigt der Polo Coupé-Charakter.
© Foto: VW

Der Kleinwagen macht mit seinen langen Türen und der ansteigenden Seitenlinie ab Herbst auf Coupé. Der Grundpreis liegt bei 12.150 Euro für den 60 PS starken Polo 1.2 Trendline. Alternativ stehen fünf weitere Motoren zur Wahl.


Datum:
26.08.2009
1 Kommentare

-- Anzeige --

Volkswagen schickt den neuen Polo ab Herbst auch als Dreitürer auf die Straße. Den Einstieg in das Kleinwagen-Segment der Wolfsburger markiert künftig der Polo 1.2 (44 kW / 60 PS) in der "Trendline"-Ausführung zum Preis von 12.150 Euro. Weltpremiere hat die dreitürige Version auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt/Main (17. bis 27. September). Dort wird auch erstmals das verbrauchsoptimierte "Bluemotion"-Modell der fünften Polo-Generation vorgestellt. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,3 Litern (CO2-Emissionen: 87 g/km) soll es sich ab Anfang 2010 als wahrer Spritspar-Meister beweisen. Mit 3,97 Metern bringt es der Dreitürer zwar auf dieselbe Länge wie sein großer Bruder, wirkt aber aufgrund der längeren Portale, ansteigenden Seitenlinie und filigranen C-Säulen etwas dynamischer. Das Kofferraumvolumen liegt mit 280 Litern bis maximal 952 Litern ebenfalls auf dem Niveau der fünftürigen Version. Serienmäßig an Bord sind u.a. vier Airbags, ESP, Tagfahrlicht, elektrische Fensterheber und Zentralverriegelung. Neben dem 1,2-Liter-Benziner stehen alternativ zwei weitere Ottomotoren und drei Diesel mit bis zu 77 kW / 105 PS zur Wahl. Optional kann der 86-PS-Benziner und der 90-PS-Diesel auch mit Siebengang-Direktschaltgetriebe kombiniert werden. In den Startlöchern steht außerdem ein sportlicher Turbo-Direkteinspritzer mit 105 PS, der ebenfalls auf Wunsch mit DSG bestellt werden kann. Zudem sollen bald eine sportliche 170-PS-GTI-Variante sowie der "Cross Polo" in Geländewagenoptik und etwas später eine Van-Version mit erhöhter Sitzposition die Polo-Palette komplettieren. (sb/rp)


VW Polo V (Dreitürer)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Max Burgstaller

27.08.2009 - 09:14 Uhr

Die Nachfrage nach einem Polo Plus ist auf jeden Fall größer, als nach dem dreitürigen Polo


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.