-- Anzeige --

Insolvenzverwalter: Autohaus Voges soll gerettet werden

Das nun anstehende Insolvenz-Planverfahren soll Voges den Erhalt des Unternehmens und eines großen Teils der 120 Arbeitsplätze ermöglichen.
© Foto: Voges/Archiv/AHO-Montage

Das nun anstehende Insolvenz-Planverfahren soll den Erhalt des Unternehmens und eines großen Teils der 120 Arbeitsplätze ermöglichen. Gespräche mit Herstellern, Banken und Mitarbeitern laufen bereits.


Datum:
13.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das zahlungsunfähige Autohaus Voges soll saniert werden. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter Christian Hanken der "Nordwest-Zeitung" (Online-Ausgabe) sagte, soll das nun anstehende Insolvenz-Planverfahren den Erhalt des Unternehmens und eines großen Teils der 120 Arbeitsplätze ermöglichen. Gespräche mit Herstellern, Banken und Mitarbeitern liefen bereits.

Ein etwaiges Sanierungskonzept muss laut Hanken nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens von der Gläubigerversammlung abgesegnet werden. Betriebsbedingte Kündigungen habe es bisher nicht gegeben.

Die familiengeführte Autohaus-Gruppe mit Sitz in Wilhelmshaven hatte Anfang November 2010 Insolvenzantrag beim Amtsgericht Wilhelmshaven gestellt (wir berichteten). Als Gründe für die finanzielle Schieflage nannte Geschäftsführer Helmut Voges einen Einbruch beim Neuwagengeschäft von 35 bis 40 Prozent sowie den Verfall der Gebrauchtwagenpreise. Voges mit den Marken Nissan, Renault, Dacia, Volvo, VW und Ford zählt zu den größten Autohändlern im Nordwesten Deutschlands. Das Unternehmen erwirtschaftete im vergangenen Jahr 50 Millionen Euro. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.