-- Anzeige --

Interview: Vernetzter Vertrieb für Sub-Marke BMW i

Karsten Engel: "Wir werden unseren Kunden einen möglichst einfachen und markenadäquaten Zugang ermöglichen."
© Foto: BMW

Der Verkauf von BMW i-Produkten wird ab 2013 über einen neuartigen Mehr-Kanal-Vertrieb erfolgen. Details der Strategie erläutert Vertriebschef Karsten Engel im Interview mit AUTOHAUS.


Datum:
23.07.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Verkauf von BMW i-Produkten wird ab 2013 über einen neuartigen Mehr-Kanal-Vertrieb erfolgen. Neben der Einbeziehung der Handelspartner können die Produkte aus der i-Familie über einen mobilen Verkaufsaußendienst (Mobile Sales Force), über ein Customer Interaction Center (CIC) sowie über das Internet erworben werden. Egal für welchen Kanal sich der Kunde entscheidet, er schließt den Kaufvertrag immer mit der BMW AG ab – und nicht mit dem Vertragshändler.

"Wir werden unseren Kunden einen möglichst einfachen und markenadäquaten Zugang ermöglichen", erläutert BMW-Vertriebschef Karsten Engel im AUTOHAUS Interview: "Dabei sind alle Vertriebskanäle vollständig miteinander vernetzt. Der Kunde kann so jederzeit während des gesamten Verkaufsprozesses den für ihn geeigneten Kanal wählen und auch zwischen den Kanälen wechseln. Der klassische Vertriebskanal über den eigenständigen BMW Vertragshändler spielt nach wie vor eine wichtige Rolle beim Fahrzeugverkauf. In Deutschland werden BMW i-Fahrzeuge zunächst an ca. 45 Standorten vertrieben."

Das ausführliche Interview mit Karsten Engel lesen Sie in AUTOHAUS 14-15, das am 23. Juli erscheint. AUTOHAUS-Abonnenten finden dort als Beilage auch die aktuellen, für Autohäuser und Werkstätten relevanten Auszüge aus dem Verkehrsblatt. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.