-- Anzeige --

KBA-Segmentübersicht: VW Passat fährt nach vorne

Der VW Passat kam im Januar auf 8.888 Neuzulassungen.
© Foto: VW

Das KBA registrierte im Januar nur einen Führungswechsel. Mit gewerblichen Rückenwind zog der Wolfsburger Mittelklässer im Januar am BMW 3er vorbei und bescherte Volkswagen den sechsten Klassensieg.


Datum:
04.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der neue Passat hat dem VW-Konzern im Januar den sechsten Segmenttitel in der monatlichen KBA-Bestsellerliste beschert. Wie die Flensburger Behörde am Freitag mitteilte, stieß der Wolfsburger Mittelklässler den Vormonatsprimus BMW 3er mit 8.888 Verkäufen vom Thron. Neun von zehn Passat-Neuzulassungen gingen dabei auf das Konto gewerblicher Kunden.

Ansonsten blieb alles beim Alten: Der Smart Fortwo war mit 2.320 Neuzulassungen nach wie vor der meist verkaufte Kleinstwagen, der VW Polo schlug mit 7.413 Einheiten die Kleinwagen-Konkurrenz aus dem Feld. Topseller bei den Kompakten war der VW Golf, der 16.940 Mal neu auf die Straße rollte – so oft wie kein anderes Modell aller Klassen.

In der oberen Mittelklasse war der BMW 5er gefragt wie kein anderer Pkw, insgesamt ist der Bayer 5.278 Mal ausgeliefert worden. Der BMW 7er war der Favorit in der Oberklasse mit 703 Verkäufen. In der Riege der Geländewagen toppte der VW Tiguan mit 3.671 Einheiten die Wettbewerber, und bei den Sportwagen hat das Mercedes E-Klasse Coupé mit 856 Stück die Nase vorn.

Bei den Mini-Vans verteidigte der Opel Meriva mit 2.691 Neuzulassungen seinen Spitzenplatz aus dem Dezember. Die Nummer eins bei den Großraum-Vans war der VW Touran, von dem 4.611 Fahrzeuge ausgeliefert wurden. Der VW Transporter wurde im Januar 2.249 Mal abgesetzt und damit öfter als jedes andere Utility-Fahrzeug. Die am häufigsten angemeldete Wohnmobilbasis bildete der Fiat Ducato mit 442 Einheiten. (rp/mid/sta)

Segment Segment-Anteil am Gesamtmarkt in % Die Nummer 1 Anzahl der Neuzulassungen Davon gewerbliche Halter in % Anteil innerhalb des Segments in %
Minis 5,8 Smart Fortwo 2.320 47,4 18,9
Kleinwagen 17,9 VW Polo 7.413 50,2 19,6
Kompaktklasse 24,2 VW Golf, Jetta 16.940 67,0 33,1
Mittelklasse 14,2 VW Passat 8.888 91,2 29,6
Obere Mittelklasse 5,2 BMW 5er 5.278 87,2 48,0
Oberklasse 1,1 BMW 7er 703 97,3 30,2
Geländewagen 12,6 VW Tiguan 3.671 40,9 13,9
Sportwagen 1,2 Mercedes E-Klasse Coupé 856 70,3 34,0
Mini-Vans 6,7 Opel Meriva 2.691 46,8 19,1
Großraum-Vans 6,1 VW Touran 4.611 64,0 35,6
Utilities 4,4 VW Transporter, Caravelle 2.249 80,3 24,5
Wohnmobile 0,4 Fiat Ducato 442 21,9 57,3
Sonstige 0,2 421 85,7
Insgesamt 100 211.056 63,1
Quelle: KBA
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.