-- Anzeige --

Kfz-Nachwuchs: 179 neue Azubis bei Weller

20 Jugendliche starten im Rahem des Sozialprojekts "Wellers Straßenkinder" ihre Ausbildung.
© Foto: Wellergruppe

Unter den Berufsanfängern befinden sich auch 20 Jugendliche, die im Rahmen des Projekts "Wellers Straßenkinder" ihre Ausbildung beginnen. Das Handelshaus unterstützt damit sozial Benachteiligte.


Datum:
10.08.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Wellergruppe hat am 1. August 179 neue Auszubildende begrüßt. Wie das Handelshaus jetzt mitteilte, befinden sich darunter auch 20 Jugendliche, die im Rahmen des Projekts "Wellers Straßenkinder" ihre Ausbildung beginnen.

Mit dem Engagement unterstützt Weller Jugendliche, die auf Grund ihrer Vergangenheit und sozialen Umstände kaum eine Chance auf einen Ausbildungs- oder einen Arbeitsplatz haben. Ein fester Teil der jährlichen Ausbildungsplätze stehe für das Projekt zur Verfügung, hieß es. Insgesamt seien derzeit 31 "Straßenkinder" innerhalb der Handelsgruppe beschäftigt, darunter auch ehemalige Azubis, die in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen wurden.

"Wir sind sehr froh, dass wir interne und externe Paten für unser soziales Projekt gewinnen konnten, um so eine ganzheitliche und optimale Betreuung der Jugendlichen innerhalb und außerhalb des Ausbildungsbetriebs zu gewährleisten", sagte Autohaus-Chef Burkhard Weller. "Ohne die zahlreichen Kooperationspartner wäre es nicht möglich, dieses Projekt ganz sicher zu einem Erfolg werden zu lassen." Zu den Unterstützern gehört neben Diakonien, Arbeitsagenturen, der Stiftung Boje und der Jugendwerkstatt auch die "Chancenstiftung - Bildungspaten für Deutschland", die sechs Nachhilfestipendien zur Verfügung stellt, um "Straßenkinder" mit Lerndefizit zu unterstützen.

Nachwuchsförderung bei Weller

Weller engagiert sich seit langem für die Nachwuchsförderung. Zuletzt machte das Handelshaus mit einer Ausbildungsplatzgarantie für die Kindern der Mitarbeiter sowie einer kleinen Dienstwagenflotte für die Azubis auf sich aufmerksam (wir berichteten). Insgesamt beschäftigt die Wellergruppe rund 450 Auszubildende. 1.952 Mitarbeiter vertreiben in derzeit 32 Autohäusern Fahrzeuge der Marken Toyota/Lexus (Autoweller), BMW/Mini (B&K) und VW/Audi/Skoda (Max Moritz). (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.