-- Anzeige --

Mercedes-Servicepartner: VVMB wählt neue Delegierte

Die Mitglieder des VVMB bestätigten für 36 Gebiete 25 Delegierte und wählten elf Kandidaten neu in das Ehrenamt.
© Foto: Mercedes-Benz

Die Mitglieder des Verbandes der Vermittler und Servicepartner für Mercedes-Benz (VVMB) bestätigten für 36 Gebiete 25 Delegierte und wählten elf Kandidaten neu in das Ehrenamt.


Datum:
15.11.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Delegierten des Verbandes der Vermittler und Servicepartner für Mercedes-Benz (VVMB) für den Zeitraum von 2012 bis 2016 stehen fest. 85 Prozent der 400 Mitgliedsbetriebe übten im Oktober ihr Wahlrecht aus und bestimmten aus 52 Kandidaten die Delegierten für 36 Gebiete. 25 Delegierte bestätigten die VVMB-Mitglieder, elf Kandidaten wählten sie erstmals in das Amt. Die hohe Wahlbeteiligung belege eindrucksvoll die Verbundenheit der Mitglieder mit ihrem Verband, hieß es in einer Verbandsmittelung. Die Hauptaufgabe der Delegierten wird es in Zukunft sein, regelmäßige Gesprächskreise in ihren Gebieten zu organisieren.
 
Am 27. und 28. November 2012 trifft sich die neu zusammengesetzte Delegiertenversammlung erstmals in Berlin. Mehr als ein Drittel der Delegierten üben ihr Ehrenamt bereits seit mehr als zehn Jahren aus, darunter auch die auch Vorstandssprecher Thomas Bartmann und Vorstand Paul-Otto Singhof. Roland Barthruff bleibt dem VVMB zwar im Vorstand erhalten, steht aber nicht mehr als Delegierter zur Verfügung. Er war seit der ersten Delegiertenwahl 1993 für das Gebiet Saarland aktiv.
 
Der VVMB vertritt die Interessen seiner Mitglieder insbesondere gegenüber Daimler und seiner inländischen Vertriebsorganisation MBVD. 406 autorisierte Mercedes-Benz-Servicepartner sind im VVMB organisiert. Aus dem Kreis der Delegierten werden sechs Vorstandsmitglieder gewählt. Die nächste Vorstandswahl findet im Frühjahr 2013 für den Zeitraum 2014 bis 2018 statt. Neu gewählte Vorstandsmitglieder erhalten so die Möglichkeit sich ein Jahr auf die Arbeit im VVMB-Vorstand vorzubereiten.   (cfm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.