-- Anzeige --

Modbau-Motorradtour 2019: Der Balkan ruft!

"Durchs Land der Skipetaren": auf etwa 3.200 Kilometern durch zehn Länder.
© Foto: JSoltys Photography/stock.adobe.com

Die Modbau-Tour "Durchs Land der Skipetaren" lädt im Sommer leidenschaftliche Motorradfahrer zu einer Balkan-Reise entlang der Adria. Auf die Teilnehmer warten landschaftliche, kulturelle und kulinarische Höhepunkte.


Datum:
10.04.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach Griechenland 2017 geht es in diesem Jahr wieder nach Südosteuropa: Vom 23. August bis 2./3. September 2019 findet die Modbau-Tour "Durchs Land der Skipetaren" statt. In Zahlen bedeutet das: circa 3.200 Kilometer Strecke, zehn Länder sowie zehn beziehungsweise elf Tage Reisedauer. Quirlige moderne Städte wechseln sich ab mit verschlafenen Dörfern, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint - bekannte wie unbekannte Landstriche liegen auf dem Weg.

Die einzelnen Tagesetappen sind durchschnittlich zwischen 250 und 350 Kilometer lang. Unterwegs werden auch verschiedene Sehenswürdigkeiten angesteuert – ob von Menschenhand oder von der Natur geschaffen. Die Bandbreite der Straßenverhältnisse ist groß und reicht von "sehr gut" bis "ausbaufähig". Die Route entlang der Adria säumen Berg- wie Küstenstraßen; traumhafte Panoramablicke sind dabei garantiert. Auch der Genuss landestypischer Spezialitäten gehört zum Programm – genauso wie der erfrischende Sprung ins Meer.

Die Länder entlang der Adriaküste zeichnen sich durch ein reiches kulturelles Erbe aus: Moscheen, orthodoxe und katholische Kirchen treffen auf Klöster und eindrucksvoll thronende Burgen. Nationalparks und unberührte Gegenden laden zum Relaxen ein. Für Abwechslung sorgen außerdem endlose Strände sowie touristische Orte mit zahlreichen Bars und Restaurants.

Etliche Highlights entlang der Route

Die Modbau-Tour startet in München und führt über Südtirol bis nach Ancona, wo die Gruppe mit der Fähre ins nordwestgriechische Igoumenitsa in der Region Epirus übersetzt. Einer der Höhepunkte in Albanien sind das UNESCO-Weltkulturerbe Gjirokastër, die "Stadt der Steine", und die Festung von Kruja, ein historisches Heiligtum. Mazedonien lernen die Teilnehmer durch einen Besuch des Ohrid-Sees und der gleichnamigen Stadt kennen, die für ihre Forellen und Perlen bekannt ist. Eine Etappe lädt außerdem zu einer Dreiländertour (Albanien/Kroatien/Bosnien-Herzegowina) mit unzähligen Kurven, einigen Höhenmetern und atemberaubenden Landschaften. Wer noch einen Tag dranhängen möchte, kann für die Rückreise eine längere, aber gleichzeitig ansprechendere Route wählen, die durch Nordwestslowenien führt und den Großglockner überquert.

AUTOHAUS ist Medienpartner der Modbau-Tour "Durchs Land der Skipetaren". Weitere Infos zur Reise und zur Anmeldung erhalten Sie bei Hannjürg Lacher, Geschäftsführer Modbau, unter: hannjuerg.lacher@modbau.de. Mobil: 0172/983 75 65. (ah)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.