-- Anzeige --

Neuer Vertrag: Volvo-Händler stärken Mitspracherecht

Der Händlerverband um Heinz Preiß hat lange verhandelt und sich ein starkes Mitspracherecht erkämpft.
© Foto: Heinz Preiß

Die schwedische Marke legt damit als einer der letzten Hersteller den neuen Händlervertrag vor. Der Verband hat lange verhandelt und sich ein starkes Mitspracherecht erkämpft.


Datum:
02.06.2014
1 Kommentare

-- Anzeige --

Volvo hat lange mit dem Händlerverband über den neuen Händlervertrag verhandelt. Jetzt soll er noch in diesem Sommer eingeführt werden. "Der neue Vertrag ist ein Vollfunktionsvertrag, kombiniert also Vertrieb und Service in einem Dokument, auch wenn es in Zukunft weiterhin Stand-Alone-Werkstattverträge geben wird", sagte Händlerverbands-Präsident Heinz Preiß im Gespräch mit AUTOHAUS.

Die schwedische Marke legt damit als einer der letzten Hersteller den neuen Händlervertrag vor. Der Verband habe lange mit dem Hersteller verhandelt, so Preiß. Mehr als 20 Besprechungen habe es gebraucht, um ein aus der Sicht des Handels akzeptables Ergebnis zu erreichen. "Wir haben die Mitspracherechte des Volvo-Händlerverbands erstmals vertraglich verankert, so dass zukünftig erst die Zustimmung des Händlerverbands eingeholt werden muss, bevor beispielsweise die Standards geändert oder ergänzt werden dürfen."

Ein Wermutstropfen ist allerdings die Komplexität des Vertragstextes. Über die wichtigsten Änderungen der Vereinbarung, den "sanften Übergang" zur neuen CI und den Bestandsschutz für Mehrmarken spricht Preiß in AUTOHAUS 11/2014, das am 2. Juni erscheint! (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Detlef Rüdel

02.06.2014 - 09:49 Uhr

Sehr beachtenswert, das ein Hersteller dem HBV Vertraglich ein Mitspracherecht einräumt. Der Handel kann mit Sicherheit auf seinem Verband und deren Vertreter sehr stolz sein. Gratulation. Mit Sicherheit wird das auch dazu führen, das selbst die letzten die an einem Verband und deren Arbeit zweifeln, nunmehr ihren Beitritt erklären werden. Eine bessere Botschaft an den Handel kann kein Verband senden. Es wäre lebenswert, wenn das auch anderen Verbänden gegenüber seinen Mitgliedern gelingen könnte, bzw. würde. Aber dazu gehören bekanntlich immer zwei.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.