-- Anzeige --

Oberklasse: Porsche Panamera stürmt an die Spitze

Erfolgsmodell: Der Porsche Panamera mischt die deutsche Oberklasse auf.
© Foto: Porsche

Laut KBA-Statistik schlug der Gran Turismo aus Zuffenhausen im Februar die versammelte Oberklasse-Konkurrenz aus dem Feld. Einen neuen Pole-Setter gab es auch bei den Minis.


Datum:
07.03.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Porsche Panamera findet immer mehr Fans in Deutschland. Im Februar schlug der Gran Turismo aus Zuffenhausen die versammelte Oberklasse-Konkurrenz aus dem Feld und setzte sich mit 332 Neuzulassungen an die Segmentspitze. Das geht aus am Mittwoch veröffentlichten Statistiken des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) in Flensburg hervor.

Gegenüber dem Februar 2011 legte der Panamera um über 112 Prozent zu. Seit Jahresbeginn kamen damit 684 Stück neu auf Deutschlands Straßen, ein Zuwachs um 125,7 Prozent. Mittlerweile ist der Panamera hinter dem BMW 7er die Nummer zwei bei den Oberklasse-Neuzulassungen – noch deutlich vor den etablierten Limousinen Audi A8, Mercedes-Benz S-Klasse und VW Phaeton.

Einen Führungswechsel gab es im Februar auch bei den Minis. Hier verdrängte der Smart Fortwo den VW Up von der Pole-Position. 2.321 zu 1.910 Anmeldungen zugunsten des Zweisitzers stehen in der KBA-Bilanz. Der jüngst aufgefrischte Daimler-Kleinstwagen war in den ersten beiden Monaten 2012 mit 4.452 Einheiten (plus 3,8 Prozent) zugleich der meist verkaufte Kleinstwagen in Deutschland.

Acht Titel für VW-Konzern

In den übrigen Fahrzeugklassen blieb alles beim Alten. Branchenführer VW sicherte sich mit Polo, Golf/Jetta, Passat, Tiguan, Touran sowie Transporter/Caravelle sechs Segmenttitel. Rechnet man die Marken Audi (A6/A7) und Porsche hinzu, waren es insgesamt acht Siege für den Wolfsburger Konzern. Mercedes-Benz platzierte das E-Klasse Coupé und die B-Klasse bei den Sportwagen bzw. Mini-Vans an vorderster Stelle. Beliebteste Wohnmobil-Basis war einmal mehr der Fiat Ducato.

Wie berichtet, verharrte der deutsche Automarkt mit 224.318 Neuzulassungen im Februar auf Vorjahresniveau. Kumuliert wurden 434.513 Pkw neu angemeldet (minus 0,2 Prozent). (rp)

Segment Segment-Anteil am Gesamtmarkt in % Die Nummer 1 Anzahl der Neuzulassungen Davon gewerbliche Halter in % Anteil innerhalb des Segments in %
Mini 6,0 Smart Fortwo 2.321 41,4 17,3
Kleinwagen 18,5 VW Polo 7.391 38,9 17,8
Kompaktklasse 24,4 VW Golf, Jetta 17.796 62,7 32,5
Mittelklasse 13,6 VW Passat 7.154 90,4 23,5
Obere Mittelklasse 4,9 Audi A6/A7 4.442 87,2 40,1
Oberklasse 0,7 Porsche Panamera 332 86,1 20,1
Geländewagen 14,2 VW Tiguan 4.363 38,5 13,7
Sportwagen 1,3 Mercedes E-Klasse Coupé 615 45,9 21,6
Mini-Vans 5,7 Mercedes B-Klasse 4.092 54,4 47,9
Großraum-Vans 5,3 VW Touran 3.986 63,1 33,7
Utilities 4,4 VW Transporter 2.769 80,7 28,3
Wohnmobile 0,6 Fiat Ducato 846 17,0 60,4
Sonstige 0,4 796 90,7
Insgesamt 100 224.318 62,7
Quelle: KBA
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.