-- Anzeige --

Partner-Qualifizierung: Ssangyong baut auf externen Bildungsanbieter

Dekra unterstützt Vertriebs- und After-Sales-Netze in vielen Bereichen. Ssangyong vertraut künftig beim Trainingsmanagement auf die Expertise der Stuttgarter.
© Foto: Dekra

Dekra Qualification unterstützt den Importeur künftig beim Trainingsmanagement für die deutschen Autohäuser und Werkstätten der Allradmarke.


Datum:
02.04.2015
4 Kommentare

-- Anzeige --

Ssangyong Motors Deutschland lagert sein Trainingsmanagement an einen etablierten Bildungsanbieter aus. Künftig übernimmt Dekra Qualification die Schulung der derzeit 150 Vertriebspartner in den Bereichen Management und Technik..

Laut einer Mitteilung reicht das Portfolio der Dekra-Sparte von Planung, Organisation und Reporting bis hin zur Entwicklung kompletter Trainingskonzepte und Unterrichtsmedien. Hinzu kommen Teilnehmerverwaltung, Räumlichkeiten, IT-Infrastruktur, Catering und Reporting.

Von dem Outsourcing verspricht sich Ssangyong "Qualitätssicherung auf hohem Niveau" und "höhere Flexibilität" bei seinen Aus- und Weiterbildungsaktivitäten. Dazu soll auch die Branchenerfahrung von Dekra Qualification beitragen, das seit über 90 Jahren Teil der Stuttgarter Sachverständigenorganisation ist. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Coach

02.04.2015 - 17:26 Uhr

Hier sollte unbedingt die abgelieferte Qualität beobachtet werden! Abzuwarten ist, ob die DEKRA die Aufgaben mit Engagement und Herzblut ausübt oder einfach nur abwickelt. Eine Marke mit den Vorhaben der weiteren Entwicklung sollte keinesfalls nur auf die Kosten schauen, sondern sich im Punkto Schulung unbedingt Qualität einkaufen. Hoffentlich tritt die DEKRA nicht nur als Generalist mit niedrigem Preisniveau auf. Alles Gute SsangYong!


Trainer

03.04.2015 - 01:28 Uhr

Eine falsche Entscheidung. know how ist mit das wichtigste, dass ein Importeur seinen Handelspartner anbieten kann. Dies zu 100.% extern zu vergeben zeigt wie wenig die Verantwortlichen verstanden haben worum es geht. natürlich haben externe in erster Linie Profit als Ziel. genau der falsche Ansatz - Investition der Importeure in Training seiner Parttner ist eine Investition in die Zukunft. das sind keine "kosten". die höchste Akzeptanz bei den Handelspartner erzielten Trainingsorganidstionen, die auch bei dem Hersteller od Importeuren selber eine wichtige Rolle spielen. alles extern zu vergeben ist leicht zeigt aber die geringe Wertschätzung der Händler,


Jürgen Schwafferts

03.04.2015 - 14:36 Uhr

Was technische Ausbildung anbetrifft, kann man der DEKRA durchaus ein gerüttelt Mass an Sachverstand zutrauen.Meine Erfahrung mit DEKRA Trainern, die sich in den kaufmännischen und hier besonders in die Bereiche CRM und Systematischer Marktbearbeitung vorgewagt haben, waren doch eher dürftig.Aber wenn man im "Low Budget" Bereich unterwegs sein will, dann nur zu.Doch bitte im Hinterkopf behalten: "Pay Peanuts get Monkeys"


th.63452

07.04.2015 - 07:26 Uhr

Ich finde so eine Entwicklung, d.h. Auslagerung der Schulung nach Extern, gefährlich. Der Bezug zur Marke fehlt, bzw. wird gar nicht erst aufgebaut, ist aber doch einer der Kernpunkte beim Vermitteln von Besonderheiten. Wenn dort vorne ein Trainer steht, der wenig bzw. gar keinen Hintergrund hat, dann verkommt ein Training schnell zu einem routinemäßgen runter leiern von Daten und Fakten. Kommunikation findet dann nur noch wenig oder zumindest auf einer ganz anderen Ebene statt.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.