-- Anzeige --

Prognose: Flottenmarkt wächst mittelfristig

Deutsche Premiumhersteller wie Audi dürften auch künftig zu den Gewinnern im Flottenmarkt gehören.
© Foto: UnitedPictures

Laut Dataforce-Prognose werden die Neuzulassungen von Firmenfuhrparks in diesem Jahr stabil oder leicht unter Vorjahr bleiben. Bis 2016/17 ist aber mit einen deutlichen Schub zu rechen.


Datum:
04.07.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Firmenfuhrparks und Gewerbetreibende bleiben ein wichtiger Motor für den deutschen Automarkt – mit Wachstum in dem Segment ist aber erst in den kommenden Jahren wieder zu rechnen. Nach einer aktuellen Prognose des Marktforschungsunternehmens Dataforce könnten 2012 etwa 5.000 Einheiten weniger in den Flottenmarkt fließen als im vergangenen Jahr. Damals wurden knapp 720.000 Neuwagen auf Unternehmen zugelassen.

Das Niveau von 2011 wird den Marktbeobachtern zufolge im kommenden Jahr wieder erreicht. Bis 2016/17 sei sogar mit einem Anstieg des Zulassungsvolumens auf etwa 740.000 Pkw zu rechnen. Dataforce begründete dies mit branchenübergreifenden Trends wie dem Kampf um Nachwuchskräfte (Bindung durch Dienstwagen), dem Anstieg im Dienstleistungssektor (notwendige Mobilität) sowie der Ersatzbeschaffung von Dienstwagen mit geringen Verbräuchen zur Kostensenkung.

Dank guter Restwertprognosen und Modellinnovationen dürften die deutschen Premiumanbieter ihre starke Stellung im Flottenmarkt behaupten, so die Frankfurter Experten weiter. Eine überdurchschnittliche Entwicklung trauen sie Hyundai zu. Durch spezifische Angebote realisiere die koreanische Marke bereits heute einen höheren Marktanteil in den Flotten. Dieser werde durch neue Modelle wie den i20 und i40 weiter zunehmen.

Der Teilmarkt Flotten gewinnt angesichts eines schwachen Privatkundengeschäfts zunehmend an Bedeutung für die Autobranche. Im ersten Halbjahr gingen laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nur 38,8 Prozent der rund 1,63 Millionen Pkw-Neuzulassungen auf das Konto von Privatkäufern. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.