-- Anzeige --

Statistik: Branchenpleiten weiter rückläufig

Auch im April ist die Zahl der Branchenpleiten weiter zurückgegangen.
© Foto: Photo-K / fotolia.com

Auch im April ist die Zahl der Branchenpleiten um 3,1 Prozent leicht zurückgegangen. Damit konnte das Kfz-Gewerbe im April mit dem positiven deutschlandweiten Gesamttrend nicht mithalten.


Datum:
10.07.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auch im April ist die Zahl der Branchenpleiten weiter zurückgegangen. Nach den jetzt veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis) meldeten die deutschen Amtsgerichte 62 Insolvenzen in der Kfz-Branche, das sind 3,1 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Unter den Firmen waren 24 Handelshäuser (minus 25,0 Prozent) und 25 Betriebe für Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen (minus 7,4 Prozent). Betroffen waren über alle Betriebe hinweg 263 Mitarbeiter, die voraussichtlichen Forderungen beliefen sich auf rund 33,3 Millionen Euro.

Insgesamt hält der positive Jahrestrend an. Von Januar bis April mussten 287 Autohäuser und Werkstätten den Gang zum Insolvenzrichter antreten, 20,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Alle geführten Kfz-Wirtschaftsbereiche verzeichneten einen Rückgang – darunter der Autohandel mit 144 Pleiten (minus 25,7 Prozent) sowie die Werkstätten mit 95 Insolvenzen (minus 12,6 Prozent).

Während sich das Kfz-Gewerbe bislang stets deutlich besser entwickelte als der Durchschnitt aller Branchen in Deutschland, konnte es im April mit dem positiven Gesamttrend nicht mithalten. So sank die deutschlandweite Zahl der Unternehmensinsolvenzen mit 2.131 Fällen um 6,2 Prozent. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.