-- Anzeige --

Wahlkampf: Steinmeier besucht Liqui Moly

Besuch bei Liqui Moly in Ulm: Firmenchef Ernst Prost zeigt Frank-Walter Steinmeier den Produktionsbereich Additive.
© Foto: Liqui Moly

Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat auf seiner Wahlkampftour den Ulmer Motorenöl-Hersteller Liqui Moly besucht. Nach einer Diskussionsrunde mit Firmenchef Ernst Prost besichtigte er Labor und Produktion.


Datum:
06.08.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat am Mittwoch im Rahmen seiner Wahlkampftour "Sommerreise durch Deutschland" dem Ulmer Motorenöl-Spezialisten Liqui Moly einen Besuch abgestattet. In Baden-Württemberg ist Liqui Moly das einzige Unternehmen, zu dem Steinmeier reist. Insgesamt blieb der Politiker 75 Minuten in der mittelständischen Firma. Steinmeier diskutierte zunächst vor rund 50 Journalisten mit Teilen der Belegschaft. Firmeninhaber Ernst Prost erläuterte in der Gesprächsrunde, was es an neuen Impulsen geben müsste, und äußerte seine Wünsche an den potenziellen Kanzler: So solle Steinmeier weniger Schulden machen. Im Anschluss hatte der Politiker Gelegenheit das Labor und die Produktion von Liqui Moly zu besichtigen. Steinmeier hatte im Radio ein Interview mit Ernst Prost gehört, und den Ulmer Firmenchef darauf per E-Mail kontaktiert. In seinem Blog schrieb Steinmeier am 5. August über seine Eindrücke von Liqui Moly: "Das Besondere an diesem Unternehmen ist die vorbildliche Partnerschaft zwischen Betriebsleitung und Arbeitnehmern: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Anteile am Unternehmen, das Teamgefühl in diesem Unternehmen wird für alle spürbar." Das Familienunternehmen Liqui Moly beschäftigt 450 Angestellte. Es ist vor allem durch den Schmierstoff "MoS2" bekannt geworden. Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz 232,6 Millionen Euro. (av)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.