-- Anzeige --

ZDK-Initiative: Premiere für neue "AutoBerufe"-Filme

Versammeltes Cast: Die Filme "AutoBerufe: Mit Vollgas ins Kfz-Gewerbe" hatten am Dienstag Premiere.
© Foto: ZDK

20 Woche wurde gedreht, jetzt sind die neuen Imageclips der ZDK-Nachwuchskampagne AutoBerufe fertig. Sie zeigen "echte" Azubis in beruflichen Alltagssituationen.


Datum:
29.01.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schon Tage vorher schürte die Initiative "AutoBerufe"des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) die Spannung: "Noch 5 mal schlafen, dann ist es soweit…" wurde getwittert und auf die Premiere der neuen AutoBerufe-Filme aufmerksam gemacht.

Unter dem Motto "AutoBerufe: Mit Vollgas ins Kfz-Gewerbe" hatte der ZDK am Dienstagabend zur Exklusiv-Vorstellung in die Neue Schauburg in Northeim geladen. Die Initiative präsentierte im altehrwürdigen Jugendstilfilmtheater ihre neuesten Clips zur Aus- und Weiterbildung im Kfz-Gewerbe. "Echte" Auszubildende und Mitarbeiter präsentieren darin sympathisch und authentisch Situationen aus ihrem beruflichen Alltag. Ein Imagefilm, acht Ausbildungs- und sechs Weiterbildungsclips sollen im Internet Appetit machen für eine Karriere in der Kfz-Branche und dazu animieren, sich über die einzelnen Berufsbilder weiter zu informieren. Jeweils zwei bis drei Minuten lang, in Kameraführung, Schnitt und unterlegter Musik ausgerichtet auf die junge Zielgruppe, die vor der Berufswahl steht. 20 Wochen wurde gedreht, Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innungen lieferten die Drehorte.

Die Darsteller hatten sich im Vorfeld per Handy-Video beworben und waren mit Begeisterung und viel Spaß beim Dreh dabei. Sich selbst dann groß auf der Leinwand zu sehen, fanden Lena, Cedrik, Maik und ihre Mitdarsteller zwar "ein bisschen komisch, aber cool". Als Dank für ihr Engagement überreichte ZDK-Geschäftsführerin Birgit Behrens Darstellern und den zugehörigen Unternehmen auf der Premiere einen "Oscar".

Vor den 70 Premierengästen – darunter Mitglieder der Initiative AutoBerufe, Vertreter des ZDK-Präsidiums, der Landesverbände und Ministerien – erklärte Behrens: "Unser Ziel ist es, Jugendliche über die attraktiven Berufsmöglichkeiten im Kfz-Gewerbe zu informieren und zwar dort, wo sie sich am meisten aufhalten: im Internet und speziell in den sozialen Medien. Die Filme werden uns über Wochen und Monate auf Youtube, Twitter, Facebook, in unserem Blog und auf der Internetseite begleiten."

Kurzweilig und emotional

Gerhard Oldiges, Volkwagen Service Deutschland, und Uwe Nicolai, Audi AG, hoben als Vertreter für die Partner der Initiative AutoBerufe hervor, wie wichtig gerade Kurzweiligkeit und Emotionalität bei der Ansprache der jungen Zielgruppe ist. Dies sei mit den neuen Filmclips durchweg gelungen.

Bereits seit 2004 sind auf der AutoBerufe Internetseite und auf www.youtube.com/autoberufe Filmsequenzen zu Berufsbildern im Kfz-Gewerbe zu sehen, die von Innungen, Betrieben, Schulen oder der Bundesagentur für Arbeit zur Erstinformation und Berufsorientierung für Jugendliche eingesetzt werden. Diese werden sukzessive durch die neuen Clips ersetzt. Natürlich können auch Autohäuser diese für die Rekrutierung von Azubis nutzen. (ck/afb)

Die Hauptdarsteller und ihre Betriebe

  • Christian Cornils: Autohaus Moll Kaarst GmbH
  • Heiko Friedl: Autohaus Moll Kaarst GmbH
  • Marianne Hofmann: Günter Hofmann KG Bosch Service
  • Christopher Meinhold: Porsche Zentrum Mannheim, Penske Sportwagenzentrum GmbH
  • Mike Sälzer: MAN Truck & Bus Deutschland GmbH Center Köln
  • Alexandra Schmid: Autohaus Schmid GmbH & Co.KG
  • Sebastian Sprenger: Autohaus Löwe KG
  • Lena Wolff: Beresa GmbH & Co. KG

Filmpremiere "AutoBerufe"-Clips

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.