-- Anzeige --

Zusammenschluss: Kfz-Innungen Hagen und Ennepe-Ruhr fusionieren

Neue Innung: OM Rolf Brüggemann, Gunter Bathe, Michael Plohmann, Werner Heider, stv. OM Rüdiger Specht und Horst Hochkirchen
© Foto: Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Hagen/ Ennepe-Ruhr

Seit 1. April vertritt die neue "Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Hagen / Ennepe-Ruhr" mit Hauptsitz in Hagen und einer Nebenstelle in Hattingen 191 Kfz-Betriebe in Nordrhein-Westfalen.


Datum:
20.04.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die beiden Kfz-Innungen Hagen und Ennepe-Ruhr marschieren ab sofort gemeinsam. Wie die Gewerbevertreter am Freitag mitteilten, beschlossen die Mitglieder "mit überwältigender Mehrheit" die Fusion der beiden Innungen zur fünftgrößten Innung im nordrhein-westfälischen Verbandsgebiet. Seit dem 1. April vertritt die neue "Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Hagen / Ennepe-Ruhr" mit Hauptsitz in der Handwerkerstraße 11 in Hagen und einer Nebenstelle in Hattingen nunmehr 191 Mitgliedsbetriebe (131 aus dem EN-Kreis/ 60 aus Hagen).

"Für die Kunden und Betriebe ändert sich gar nicht viel, die Ansprechpartner in den jeweiligen Gebieten bleiben die Gleichen, die Identität bleibt gewahrt", sagte Rolf Brüggemann, Obermeister der neuen Innung und bisheriger Obermeister in Hagen. Sein Stellvertreter ist der bisherige Obermeister der Kfz-Innung Ennepe-Ruhr, Rüdiger Specht. Zum 1. Juli 2013 folgt er auf Brüggemann im neuen Rotationsprinzip.

Von der Fusion versprechen sich beide Seiten eine Sicherung und Stärkung des Berufsstandes. "Wir sind und bleiben starke Partner rund ums Automobil", betonten die Innungsvertreter. Mit nunmehr 1.500 bis 1.800 Mitarbeitern habe erhoffen sie sich zudem ein höheres Gewicht bei fach- und regionalpolitischen Entscheidungen.

Nach der Fusion hat sich auch die Zahl der Ausbildungsverhältnisse auf insgesamt 352 (266 EN / 144 Hagen) erhöht. Auf den Kfz-Nachwuchs aus dem EN-Kreis kommt aber eine Änderung zu: Die Prüfungen finden demnächst nicht mehr wie bisher in Dortmund, sondern am Cuno-Berufskolleg II in Hagen statt. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.