Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 13.03.2014

AUTOHAUS 6/2014

Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

AUTOHAUS 6/2014
Ersatzteile aus dem 3D-Drucker
Die 3D-Drucktechnologie könnte die Ersatzteilversorgung verändern.
© Foto: Stratasys

Innovation bezieht sich nicht nur auf neue Produkte, sondern beinhaltet auch neue technologische Prozesse. Die 3D-Drucktechnologie könnte die Ersatzteilversorgung verändern.

Die Zukunft des Ersatzteilhandels sieht unscheinbar aus: Kleinere 3D-Drucker wie "MakerBot" oder "Ultimaker" wirken wie elektronische Haushaltsgeräte, der Mikrowelle oder dem Backofen nicht unähnlich. Glaubt man IT-Experten, entfalten die Apparate auch genau dort derzeit ihre größte Wirkung: Geräte der additiven Fertigung – so der Überbegriff – für den Hausgebrauch produzieren bereits heute Spielzeug, Tassen und Schmuck mit wenig Aufwand.

Größere Geräte finden sich beispielsweise in der Automobilindustrie. Ford nutzt Verfahren der additiven Fertigung seit Anfang der neunziger Jahre im Prototypenbau. In jüngster Zeit wird die Technologie auch in der Kleinserienproduktion interessant. "3D-Druck hat ein enormes Potenzial für die Fahrzeugproduktion der Zukunft", sagt Sandro Piroddi, Supervisor Rapid-Technologie bei Ford. "Wir können alle Arten von komplexen Formen herstellen, für die zuvor viele Arbeitsstunden und Ressourcen benötigt worden wären." Der nächste logische Schritt ist eine Ausdehnung auf die Ersatzteilproduktion.

Wie 3D-Druck genau funktioniert und welche Chancen und Risiken die Technologie für die Ersatzteillogistik birgt, lesen Sie in AUTOHAUS 6/2014, das am 17. März erscheint. (AH)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten